Kulturkreis Wien

Vor über ein Jahrzehnt wurde der Kulturkreis Wien ® von Kulturinteressierten ins Leben gerufen. 

 

Programm und Aktivitäten

  • Exkursionen zu selten zugänglichen Räumen,
  • Vorträge, Atelierbesuche zu Künstlern,
  • Buchpräsentationen,
  • Lesungen,
  • Konzerte und Liederabende,
  • Engagement für den Erhalt Kulturhistorischer Objekte.

 

Dieses Programm war zu Beginn nur auf die Innenstadt konzentriert und wurde bis heute auf ganz Wien ausgedehnt. 

 

Die Motivation für den Start des Kulturkreises

galerie time Günther Wachtl - (c) Peter Hickersberger - www.fotopeter.at
Bezirksrat Günther Wachtl

Es gab viele leer stehende Räume in der Wiener Innenstadt, so auch den Standort in der Oberen Wollzeile. Um gerade diesen zentralen Ort in der Innenstadt zu beleben und nicht als Schandfleck verkommen zu lassen, sollten die Räumlichkeiten in der Wollzeile 1 - 3 als Kunst- und Ausstellungsfläche genutzt werden. 

 

Dabei war der Gedanke der 1. Stunde nicht nur eine Galerie sondern auch einen Ort der Begegnung von Menschen zu schaffen, wo man Kulturen aus aller Herren Länder kennen und lieben lernen kann. Bezirksrat Günther W. Wachtl, der Vater und Erfinder des Projekts konnte somit einen wesentlichen Beitrag zur Belebung der Geschäfts-

straße leisten. 

 

In den ersten 5 Jahren des Bestehens des Kulturkreises Wien wurden in der galerie time Wollzeile alle zwei Wochen neue Ausstellungen von bisher unbekannten aber auch zum Teil schon etablierten Künstler-

Innen aus dem In- und Ausland präsentiert. Lesungen, Konzerte kom-

plettierten das Programm. Wie aus einem Bericht an die MA7 hervor-

geht, wurden beispielsweise im Jahr 2009 rund 120 Ausstellungen

und Veranstaltungen präsentiert und organisiert. Alle Aktivitäten

wurden und werden auf der Basis der Gemeinnützigkeit und ohne

Gewinnorientierung durchgeführt. 

 

Ein besonderes Highlight unseres Vereins war "Ein Blumengruß aus Istanbul an Wien" - gewidmet allen Wienerinnnen und Wienern anläßlich der Bezirksfestwochen 2010. Mit unserer Aktion haben wir Menschen verstärkt auf die Problematik jeder Art von Ausgrenzung aufmerksam gemacht. Über alle Bezirksgrenzen hinweg sollte dieses Kunstwerk ein positives Miteinander der MigrantInnen und WienerInnen signalisieren und alle Gegensätzlichkeiten in den Hintergrund stellen. 

 

Handeln statt Reden ist nicht nur zum Schlagwort einer politischen Partei in Österreich geworden, sondern ist stets unser Leitmotiv, um mit den MItteln der Kultur auch tatsächlich etwas zu bewegen

 

Der Kulturkreis steht allen Interessierten offen. Gerne informieren wir Sie über das jeweilige Programm und eine Mitgliedschaft. 

 

Kontakt:

Kulturkreis Wien, 1010 Wien, Nibelungengasse 7/6

E-Mail: office@kulturkreiswien.at

 

 

 

Di

20

Jun

2017

Die Welt als die Bühne

ERICH FREY IM PHANTASTENMUSEUM

Beginn: Mo, 19. Juni 2017 um 19h

Ort:Phantastenmuseum im Palas Palffy,

Josefsplatz 6, 1010 Wien

 

 

Liebe Freunde!

 

Der Künstler Erich Frey zählt für mich zu einen der interessanten und stillen Persönlichkeiten. Er ist ein Beobachter. Ob Natur, Umwelt oder soziales Geschehen. 

 

Berührt ihn ein Thema, so ist er sofort bereit zu diskutieren. Meist endet dies künstlerisch am Papier. Es sind keine Gedankensplitter, sondern es beschäftigt ihn so intensiv, dass diese in unzähligen Zeichnungen dokumentiert werden. Den Zyklus, den er uns diesmal in Palais Palffy vorstellt,  ist sein Blick, die Welt als Bühne zu sehen. Trotzdem geht er nicht den einfachen Weg. Die Ausstellung findet im 2. Stock(Aufzug vorhanden) im Phantastenmuseum. Eine Gelegenheit nicht nur die Arbeiten dieses Künstlers, sondern auch Exponate des Phantastenmuseums zu sehen. Die   Laudatio spricht Dr. Waltraud Schwarzhappel.

 

Dies macht ihn mit Abstand zu einen Künstler mit menschlichen, humanistischen Zügen.

Erich es ist schön, dich in deinen feinfühligen Zeichnungen wieder zu finden. 

 

Galerist

Günther W. Wachtl

 

Die  Ausstellung ist bis zum 25. Juni 2017 täglich zwischen 

10-19h zu besichtigen.

0 Kommentare

Sa

10

Jun

2017

Shingo.Okazaki.

KORN

Beginn: Mo, 12.Juni 2017 um 19h

Ort: Galerie Time®, Invalidenstr. 15, 1030 Wien

 

 

Liebe Freunde!

 

Der japanische Künstler Shinzo Okazaki, geb. 1938, seit 1973 in Wien. In Japan, dann in Österreich beim Prof. Hausner (um nur einen zu nennen) Kunst studiert. 

 

Seit 2009 haben wir ihn in unserer Galerie  3 mal präsentiert. Für uns war interessant zu sehen, wie konsequent er  an  seinem Lieblingsthema „Weizen und Korn“ arbeitet.

 

Diesmal zeigen wir ihm in unserer Galerie und die Vernissage findet am Mo, 12. Juni 2017 um 19h statt.

…“Die teilweise akribische Ausarbeitung der perfekten Nachahmung der Natur wird auch  durch dem pastosen Farbauftrag erzielt. Dabei werden die einzelnen Körner der Ähren mit Pinsel & Spachtel subtil modelliert um die Mimesis der Darstellung - die Täuschung der Wahrnehmung zu erzielen.“  - So die Kritik. 

 

Die Ausstellung ist bis zum 01. Juli 2017 zu den Öffnungszeiten DI, DO, FR 17 - 20h zu besichtigen.

0 Kommentare

Sa

10

Jun

2017

Woche der Worte

0 Kommentare

So

28

Mai

2017

Strassenszenen aus anderer Sicht

Elisabeth Weller präsentiert...

Beginn: Mo, 29. Mai 2017 um 19h

Ort: GALERIE TIME®, Invalidenstr. 15, 1030 Wien

 

 

Liebe Freunde!

 

Die Künstlerin Elisabeth Weller überrascht uns von Ausstellung zu Ausstellung, sich eines besonderen Themas anzunehmen.

 

Diesmal zeigt sie am  Montag, 29. Mai 2017 um 19h  in der Galerie Time® „Strassenszenen“ , wo sie mit interessierten Augen die Szenen aufnimmt, die viele in der Hektik gewollt oder ungewollt übersehen. Das soziale Gewissen der Künstlerin merkt man darin, wie sie diese Themen angeht. Mit ihrer speziellen Technik, verstärkt durch die Farbauswahl in  Schwarz macht sie  sozial-kritischen Themen sichtbar. 

 

 

Die Ausstellung ist bis zum 03. Juni 2017 zu den Öffnungszeiten DI+DO 17-19, SA 10-12 zu besichtigen.

 

0 Kommentare

Mo

22

Mai

2017

H-YAYA TIME

Enfant Terrible wieder in Wien!

Beginn:Mo, 22. Mai 2017 um 19h

Ort: Galerie Time®, Invalidenstr. 15, 1030 Wien

 

 

 

Liebe Freunde!

 

 

Unser Enfant Terrible H-Yaya alias Yannick Hopt ist auf der Durchreise in Wien und zeigt uns in seinem Stil seine neuesten Arbeiten. Seine Werke zwischen Art Brut und Pop-Art wurden  zu Beginn seines Schaffens als äußerst provozierend empfunden, sind sie aber heute ein Fixbestandteil in der in der internationalen Kunst- und Sammlerszene. Wir freuen uns ihn jedesmal exklusiv bei uns zu haben.

 

Wir präsentieren  junge ukrainische Art-Schmuckdesignerin Lesia Melaverde gerne im Rahmen dieser besonderen  Ausstellung. Sie beschäftigte sich seit ihrem 8. Lebensjahr erst spielerisch, dann professionell mit Gerdan. Das ist traditionelle ukrainische Volkskunst mit Glasperlen, wo die Künstlerin mit ihrem immer mehr unverkennbaren Stil auch moderne Elemente einfliessen lässt. Sie und einige Freundinnen führen während der Ausstellung diese Schmuckstücke hautnah dem Publikum vor.

 

 

Die Ausstellung ist bis zum 27. Mai 2017 zu den. Öffnungszeiten täglich 

17-19h zu besichtigen

 

0 Kommentare

Di

02

Mai

2017

14 Versionen der alltäglichen Vision...

Ungarische Künstler präsentieren...

Beginn: Di, 02. Mai 2017 um 19h

Ort: GALERIE TIME®, Invalidenstr. 15, 1030 Wien

 

 

Liebe Freunde!

 

Der Kulturkreis Wien® mit seiner GALERIE TIME® hat es sich zur Aufgabe gestellt, dem Wiener Publikum Künstler aus Herren Länder zu zeigen. Dies unabhängig von der ethnischen, religiösen, politischen und kulturellen Zugehörigkeit, weil es unser Ziel ist, die Brücken zwischen den Ländern und Kulturen zu bauen.

In diesem Fall ist es für uns eine große Freude, diese Gruppe von jungen ungarischen Künstlern mit ihren vielseitigen Kunstvisionen Ihnen am Di, 02. Mai 2017 um 19h in der Galerie Time® zu präsentieren. In diesen zwei Wochen werden auf Grund der Vielfältigkeit der gezeigten Arbeiten, die Künstler in zwei verschiedenen Gruppen gezeigt.

 

02. - 06.05.2017:

Barnabás Földesi, Kata Fusz, Péter Hatala, Otília Nagy, Viktória Oravecz, Edina Simon, Viktória Szabó

 

08. -13.05.2017:

Richárd Csík, Borbála Könyves, Attila Ligeti, Diána Marosi, Dániel Molnár, Zsuzsanna Rakonczai, Dávid Sipos

Ein besonderes Danke an Borbála Könyves für die Organisation und Durchführung.

 

 

Die Ausstellung ist bis zum 13. Mai 2017 zu den Öffnungszeiten DI+DO 17-19, SA 10-12 zu besichtigen.

0 Kommentare

Mo

24

Apr

2017

Stundenbuch oder was jetzt?

Hans Heis präsentiert und liest...

Beginn: Mo, 24.April 2017 um 19h

Ort: Galerie Time, Invalidenstr. 15, 1030 Wien

 

Liebe Freunde!

 

Der Maler Heis Hans hat sich jetzt wieder eines neuen Themas bemächtigt, die Neuinterpretation der mittelalterlichen Idee des Stundenbuches mit realistischer Malerei und Grafik.

 

Stundenbücher waren illustrierte Gebets und Gesangsbücher, die die andächtige Leserin oder den Leser mit religiösen Texten für den Jahreslauf und dazupassenden Illustrationen der täglichen Ver-richtungen des einfachen Volkes, vom Säen im Frühling bis zum Fällen von Bäumen im Winter versorgte.

Antrieb war die Angst um das persönliche Seelenheil.

 

Die Zeiten und mit ihr die Ängste haben sich gewandelt, was auf jeden Fall geblieben ist, ist das Bedürfnis den alltäglichen  Handlungen die notwendig sind um am Leben zu bleiben ( Morgen-toilette,  Entsorgen von Müll, das Warten an einer Straßenkreuzung usw) so etwas wie Sinn abzu-ringen der über die bloße Vermeidung von unnötigem Ärger hinausgeht.

Die Vernissage  findet in der Galerie Time am 24. April 2017 um 19 Uhr. Die Ausstellung dauert bis zum 29. April 2017 zu den Öffnungszeit DI – FR 17-19 h, SA 10-12 h.

Bei der Finissage liest der Künstler am FR 28. April 17-19 h aus seinem persönlichem Stundenbuch.

0 Kommentare

Di

18

Apr

2017

OANA ANDREEA LIMBAN

Tusche/ Assemblagen/ Objekte

LBeginn: Di, 18.04.2017 um 19h

Ort: GALERIE TIME®, Invalidenstr. 15, 1030 Wien

 

 

Liebe Freunde!

 

Der Kulturkreis Wien® freut sich, in der Reihe der Künstlerpräsentationen Oana Andreea Limban - eine genreübergreifende Künstlerin zu präsentieren.

Opening findet  am  DI, 18. April 2017 um 19h in der Galerie Time®(Invalidenstr. 15, 1030 Wien) statt.

 

Geboren im Ceausescu-Rumänien  und somit geprägt von den „letzten Tagen“ des polarisierten Kommunismus –, erfährt sie in der globalisierten Welt von Medialisierung, Digitalisierung, Atom- und Gentechnologie eine von Ironie und subversiven Attitüden geprägte Apokalypse.

Sie verzichtet auf eine Pseudointellektuelle, schönfärberische, avantgardistische Kunst und in Anlehnung an den Kunst-Aktionismus des Punk und Trash begeht sie in destruktivem Akt eine Art Reinkarnation-Transformation in einer von Leerheit, Sinnlosigkeit und No Future bestimmten Gesellschaft.

Oana Andreea Limban lebt den künstlerischen Mash-up
ihre Arbeiten sind medien- und genreübergreifend, lassen sich nur schwer zuordnen, fallen aus dem Rahmen.
Dabei legt sie ihren Schwerpunkt auf gestische Malerei und Installation, sowie auf Live Malaktionen.

Finissage: Fr, 21. April 2017 ab 18h

Die Ausstellung ist bis zum 22. April 2017 täglich  zwischen 17-19h zu besichtigen.

0 Kommentare

Mo

27

Mär

2017

Der Zeit unterworfen

Csaba Fazakas präsentiert...

Beginn: Mo, 27. März 2017 um 19h

Ort: Galerie Time®, Invalidenstr. 15, 1030 Wien

 

 

Liebe Freunde!

 

Der thematisierte Verlust des Ichs und die Unentschlossenheit kommen als Symptome unserer Zeit an die Oberfläche, denen sich auch der Künstler nicht entziehen kann. Nicht einmal mit künstlerischen Mitteln kann und will er seine Zweifel und Dilemmas nicht verbergen.

Er  selbst wird vom Zeitgeist der westlichen Welt mit ihrer  Unentschlossenheit und der gleichzeitigen Existenz verschiedener Wirklichkeiten und deren Interpretationen durchtränkt.

 

Der Künstler CSABA FAZAKAS, geb. 5. August, 1959. Miercurea-Ciuc / Siebenbürgen,

ist international bekannter Künstler, der u.a. in Ungarn, Deutschland, USA, Monaco, China mehrere erfolgreiche Ausstellungen, Messeteilnahmen  wie z.B. Art Fair Berlin, Art Fair Shanghai, ArtExpo New York, Art Fair Miami - Spectrum Miami, Art Basel,  Art Karlsruhe usw. absolviert hat.

 

 

Die Ausstellung ist bis zum 01.April 2017 zu den Öffnungszeiten DI + DO 17-19, SA 10-12 zu besichtigen.

 

0 Kommentare

Mo

20

Mär

2017

Temtation

Wolfgang Weiss präsentiert

Beginn: Mo, 20. 03.2017 um 19h

Ort: GALERIE TIME®,

Invalidenstr.15, 1030 Wien

 

 

Liebe Freunde!

 

Wir zeigen den Künstler Wolfgang Weiss am Mo, 20. März 2017 um 19h in der Galerie Time®.  Seiner nachfolgenden Selbstdarstellung können wir uns nur vollinhaltlich anschliessen…

                                         
                                                          Bemerkungen zu meinen Arbeiten

 

Mein aktuell bevorzugtes Thema ist die Aktzeichnung.  Die Zeichnungen entstehen ausnahmslos vor dem lebenden Modell in schneller spontaner Strichführung. Mein wichtigstes Ausdrucksmittel ist die Linie. Farbe und Räumlichkeit betrachte ich als unterstützende Elemente. Der Bogen der dabei angewandten Techniken reicht von der spontanen, einfachen Kohlezeichnung über mehrfache Überzeichnungen bzw. Übermalungen bis hin zur Collage. Die Vermittlung von Ausdruck, Stimmung und Bewegung ist mein zentrales Anliegen. 

                                                                                                                                   Wolfgang Weiss

 

Die Ausstellung ist bis zum 25. März 2017 zu den Öffnungszeiten DI + DO 17-19, SA 10-12 zu besichtigen.

0 Kommentare

Mo

13

Mär

2017

Liebesbriefe an...

Seline Pein-Guadagnini präsentiert...

Beginn:Mo, 13. März 2017 um 19h

Ort: GALERIE TIME, Invalidenstr. 15, 1030 Wien

 

 

Liebe Freunde!

 

 

Gebürtige Kärntnerin, lebt seit 1957 in Wien. Seit 1988 setzt sich mit Malerei intensiv auseinander. Seline Pein Guadagnini präsentiert uns  ihre Erinnerungen, Liebesbriefe, Zeichnungen in Wort und Bild. Wie im Titel - „Meine Welt in Farben“ - versucht sie mit Farbe und Form ihre Gefühle und Stimmungen zum Ausdruck zu bringen. Sie arbeitet oft mit Acryl und allen Utensilien, die sie ansprechen und so entstehen ihre abstrakte Bilder, Collagen, Akte und Landschaften, die Wiener Publikum in unsere Galerie Time® bewundern werden kann. 

 

 

Die Ausstellung ist bis zum 18. März 2017 zu den Öffnungszeiten DI + DO 17-19, SA 10-12 zu besichtigen.

 

0 Kommentare

Di

07

Mär

2017

Unsere Glückwünsche an Frauen

0 Kommentare

Mo

06

Mär

2017

Das Spirituelle, nicht Greifbare

NYROM MARIA KISSER

Beginn:Mo, 06. März 2017 um 19h

Ort: GALERIE TIME, Invalidenstr. 15, 1030 Wien

 

 

Liebe Freunde!

 

 

Kulturkreis Wien® voller Stolze präsentiert eine Künstlerin, die nach einer Schaffenspause, wo sie diese Zeit für eine persönliche Wandlung verwendete. Zu Beginn widmete sie sich der Bildhauerei in der Meisterklasse von Wotruba. 

MARIA KISSER war als Künstlerin geboren ohne Pseudonym; einfach, greifbar und direkt.Ende der neunziger Jahre wurde es still um den Namen NYROM, da das künstlerische Schaffen aus dem Mittelpunkt ihres Lebens rückte. In dieser Phase ging es ihr weniger um Kunst als um die Auseinandersetzung mit der eigenen Person und mit dem Spirituelle auf der materiellen und immateriellen Ebene. Aus dieser Zeit des Selbststudiums resultierte eine persönliche Wandlung, eine Wiederauferstehung als neue Künstlerin. 

Ihr Zyklus, wo sie sich mit der Bäumethematik beschäftigt, visualisiert  ihre Spiritualität noch deutlicher. Deswegen präsentieren wir heuer diesen Zyklus an Wiener Publikum. 

Während der Vernissage am 06. März 2017 um 19h in der Galerie Time® werden  auch Videos über Ihre Person und früheren Arbeiten gezeigt.

 

 

Die Ausstellung ist bis zum 11. März 2017 zu den Öffnungszeiten DI + DO 17-19, SA 10-12 zu besichtigen.

 

0 Kommentare

Mo

27

Feb

2017

Strenge Geometrie i.S. des Konstruktivismus - in manueller Perfektion als Kontrast zur Computergrafik

Franz Zwitkovits vs. Siegfried Segensreich

Beginn: Mo, 27. Februar 2017 um 19h

Ort: GALERIE TIME®, Invalidenstr. 15, 1030 Wien

 

 

Liebe Freunde!

 

Wieder bringen wir zwei Künstler, die visuell sehr identisch sind, maltechnisch aber einen Kontrast bilden. Manuelle Perfektion  als Gegenpol zur Computergrafik. Diese zwei Techniken in einem Raum faszinieren und manchmal auch irritieren. Diese zu bewundern wird Ihnen am Mo, 27. Februar 2017 um 19h in der Galerie Time®(Invalidenstr. 15, 1030 Wien) zuteil.

 

…Ziel war und ist in erster Linie, durch manuelle Fertigkeit und Präzision annähernd die Perfektion der Computergrafiken zu erreichen und letztlich exakte Identität zwischen Idee und deren Realisierung resp. dem fertigen Werk zu erzielen…                                                            

Franz Zwitkovits 

 

 

 

 

...Geboren in Österreich, aufgewachsen, angepasst, reingepresst, verbildet, verblendet, demoralisiert, desinformiert, indoktriniert, manipuliert durch die Macht der Österreichischen Elite und Führerschaft, wurde der Erziehungs- und Ausbildungsversuchs mit nicht genügend abgeschlossen.
Nun begann ich am Ende meiner Pubertät mich von den Fesseln der Geistigen, Moralischen und Wissens-Diktatur zu befreien, dieser wunderschöne Weg führte mich zu meiner Ausbildung als Privatgelehrter und Künstler.
Das ist der Segen und das Geschenk Gottes!
Das Häßliche zeigte mir das Schöne  das Versteckte das Offensichliche.

 

                                           Siegfried Segensreich

 

Die Ausstellung ist bis zum 04. März 2017 zu den Öffnungszeiten DI + DO 17-19, SA 10-12 zu besichtigen.

 

0 Kommentare

Sa

25

Feb

2017

Wir gedenken...

0 Kommentare

Mo

20

Feb

2017

Strich auf den Punkt gebracht

Christine Pillhofer präsentiert

Beginn: Mo, 20. Februar 2017 um 19h

Ort: GALERIE TIME®, Invalidenstr. 15, 1030 Wien

 

 

Liebe Freunde!

 

Galerie Time® möchte dem Wiener Publikum am Mo, 
20. Februar 2017 um 19h 
die international bekannte österreichische Bildhauerin Zeichnerin und Malerin Christine Pillhofer präsentieren, die   hier einen kleinen Einblick in Arbeiten, welche  eine Zeitspanne von 1988-2017 umfassen, zeigen wird.

Anlässlich der großen jüngst gezeigten Ausstellung in der Albertina über den Pointillismus, erinnerte sie sich, dass sie im Jahr zuvor eine Serie kleinformatiger Zeichnungen angefertigt hatte, in denen man eine Strichführung sehen kann, die pointillistisch anmutet.

Ausgehend davon stellte sie nun für diese Ausstellung Arbeiten zusammen, die den Punkt nicht nur im engen Sinne zur Darstellung bringt, sondern dessen Ausweitung bis hin zum Kreis ebenso beinhaltet wie der Titel " Strich auf den Punkt gebracht " im weitesten Sinne zu verstehen ist. Christine Pillhofer gelingt nämlich die gekonnte Umsetzung ihrer Eingebungen: Seien es die in Form von mit einem Schwung hingeworfenen Strichen gestalteten Zeichnungen oder die zielsicher gesetzten Kompositionen auch von Collagen und Objekten.

Sie bringt ihre Arbeiten bei all deren innewohnender Dynamik immer als harmonisches Ganzes auf den Punkt, was dazu einlädt, so lange darin einzutauchen bis er zu seiner größten Ausdehnung gelangt und sich so der Kreis wieder schließt, dann wieder zum Punkt kulminiert und so weiter..........

 

MEINE KUNST IST ABSICHTSLOS -

SIE IST NICHT DAS ERGEBNIS EINES WILLENSAKTES,SONDERN ENTSPRINGT EINEM GEIST, DER SICH IN HINGABE SEINEN EINGEBUNGEN ÖFFNET UND IN KONZENTRATION DARAUF ALS FORM MATERIALISIERT.

                                                                                  Christine Pillhofer

 

 

 

Die Ausstellung ist bis zum 25. Februar 2017 zu den Öffnungszeiten DI + DO 17-19, SA 10-12 zu besichtigen. Die Finissage findet am Fr, 24. Februar 2017 ab 17h mit Musik und Tanz  in der Galerie Time® statt.

0 Kommentare

Mo

23

Jan

2017

Die Welt in ihrer Zerbrechlichkeit

Sergey und Erwin Sovkov präsentieren...

Beginn: Mo, 23. Jänner 2017 um 19h

Ort: Galerie Time®, Invalidenstr. 15, 1030 Wien

 

 

 

Liebe Freunde!

 

Das Künstlerpaar Erwin und Sergey Sovkov sind seit 30. August 2016 verheiratet. Gegenseitiges Interesse am künstlerischen Schaffen des anderen und die Möglichkeit die Kreativität zu einer umfassenderen Einheit zu verbinden, sind Grundlage ihres gemeinsamen Arbeitens. So entstanden bereits mehrere Bilder, die auf der Kombination von Eurythmie und Malerei beruhen, sowie weitere Gesamtkunstwerke mit speziellem Inhalt. Seit 7.10.2016 führen sie zusammen die Ateliergalerie Blaue Tauben unter dem Firmennamen Blaue Tauben Sovkov OG um Ihrer Verbindung die passende Arbeitshülle zu bieten. Und auch für andere Künstler Raum zu schaffen.

Der Name und das Bild der zwei blauen Tauben wurde gewählt als Symbol der homosexuellen Liebe und Verbindung.

 

Die Ausstellung zeigt die Bilder aus dem Projekt "Kristallnes Haus“. Es besteht aus einem Gesamtkunstwerk von 5 Bildern in Kreuzform, sowie einzelnen weiteren, die jeweils Gedanken, Situationen des Lebens und seelische Dramatik zum Ausdruck bringen. Das schwule Künstlerehepaar Sergey und Erwin Sovkov haben zusammen aus der Fusion ihrer Künste, Malerei und Eurythmie, diese Bilder hervorgebracht. Bei der Vernissage am Montag, 23.1.2017, wird die Entstehung durch eine Eurythmievorstellung zum Gesamtkunstwerk „Kristallnes Haus“ erklärt und vorgeführt. Auf Ihr Kommen freuen sich die Künstler und die Galerie.

 

Die Ausstellung haben wir trotz traditionellen einwöchiger Präsentation  bis 2 Wochen d.h. bis 04. Februar 2017 verlängert und hoffen, dass wir damit diesen international bekannten, hervorragenden Künstler unterstützen. Die Öffnungszeiten bleiben gleich wie angegeben.

0 Kommentare

Mo

09

Jan

2017

Das war 2016

Retrospektive

Beginn: Mo, 09. Jänner 2017

Ort: GALERIE TIME®, Invalidenstr. 15, 1030 Wien

 

 

Liebe Freunde!

 

Wir laden unsere Kunstfreunde zu einer Retrospektive über unsere Ausstellungsaktivitäten in 2016. Dies ist nur ein flüchtiger Überblick von ca. mehr als 40 Ausstellungen. Jeder dieser Künstler zeigt noch einmal eine Arbeit aus seiner Ausstellung. Ausserdem ist es eine Gelegenheit,  so viele Künstler in einer Ausstellung zu erleben. In dieser Woche sind ausserdem von Montag bis Freitag Künstler  zwischen 17-19h anwesend. Wenn Sie uns informieren(per Mail oder tel.), so teilen wir auch Ihren Lieblingskünstler über Ihr Kommen mit.  Er/sie würde Sie gerne zum Jahresbeginn herzlich begrüßen.  Bis zum Jahreswechsel wünschen wir Ihnen guten Rutsch(ohne Glatteis!), Gesundheit und das Teuerste - Zeit, von der wir uns wüschen, dass es für uns eine Spur mehr bleibt, um Kunst zu erleben…

Bitte vormerken: Mo, 09. Jänner 2017, Start ab 17h, täglich 17-19h  bis 13. Jänner 2017.

 

P.S. Die Künstler bieten ihre Arbeiten an, alles ist eine Verhandlungssache…

0 Kommentare

Mo

12

Dez

2016

.Nordlicht.

Alexander Stransky.

Beginn: Mo, 12. Dezember 2016 um 19h

Ort: GALERIE TIME®, Invalidenstr. 15, 1030 Wien

 

 

Liebe Freunde!

 

Wir haben schon einmal den Künstler Alexander Stransky dem Wiener Publikum präsentiert. Diesmal, am  Mo, 

12. Dezember 2016 um 19h in der GALERIE TIME® zeigen wir seine neue Bilderserie unter dem Titel "Nordlicht". Diese Ausstellung wird bis zum 16. Dezember 2016 zu den Öffnungszeiten DI+DO 17-19, SA 10-12 dauern. 

 

Über den Künstler Alexander Stransky und seine Kunst wir können lange erzählen, was für ein vielseitiger Künstler er ist etc.etc. Aber am besten kann man es mit seinen eigenen Worten ausdrücken:

 

Inspiriert durch die Magie des Lichts an Nord- und Ostsee,

 

strahlend cremefarbigen Sand und Strandkörbe, die wie leuchtende Tupfen anmuten,

 

in endloser Weite.

 

 

 

``...mag mich dein strahlen tief im herz berühren

 

und das jauchzen meiner seele wie ein honigtropfen golden aus mir leuchten.´´ 

 

                                                                                      Alexander Stransky 

0 Kommentare

Mo

28

Nov

2016

Flowers

Sag mir, wo die Blumen sind...

Beginn: Mo, 28. November 2016 um 19h

Ort: GALERIE TIME®, Invalidenstr. 15, 1030 Wien

 

 

 

 

Liebe Freunde!

 

Die gezeigte Ausstellung gibt Einblick in die Liebe des Malers Sergey Sovkov zu Stilleben und Blumen, sowie in die Zusammenarbeit mit seinem Mann Erwin Sovkov in Form von Aquarellen.. Jedes Bild lässt sein Können und Talent spüren. 

Geboren am 25.4.1972 in Kyschtym, Russland. Nach Abschluss der Regelschulzeit und des Gymnasiums mit Matura studierte Sovkov an der Universität Togliatti Malerei. Neben allen künstlerischen Disziplinen lernte er auch Pädagogik. Abschluss des Studiums 1997. Des weiteren blieb er an derselben Einrichtung als Dozent und unterrichtete dort 18 Jahre. Seit 2014 ist Sovkov als freischaffender Künstler tätig.

Ein Künstler, der schon international bekannt ist, ist auf dem Wege, die  österreichische Kunstszene zu erobern.

 

Die Ausstellung ist bis zum 03. Dezember 2016 in der GALERIE TIME® zu den Öffnungszeiten Mo-Fr 17-20, Sa 10-12, sowie bis zum 30. Dezember 2016 in Albert-Schweitzer-Haus zu besichtigen. Weiters wird er bei uns im Jänner 2017 mit seinem neuen Zyklus präsentiert. 

0 Kommentare

Mo

21

Nov

2016

Sabin Schmollgruber  präsentiert...

BLA...BLA...

Beginn:Mo, 21 November 2016 um 19h

Ort: GALERIE TIME®, Invalidenstr. 15, 1030 Wien

 

 

 

Liebe Freunde!

Am kommenden Montag, 21. November 2016 um 19h in der GALERIE TIME® findet die Vernissage der Ausstellung „BLA ... BLA …“ von Sabin Schmollgruber

Bekannt durch Ihren Zyklus „Körperwelten“ und „Köpfe“, zeigt die  Künstlerin Sabin Schmollgruber, Ihr „Faible’’ zum Recycling-Material als Basiswerkform.

Die weitreichende Bedeutung jener Frühwerke zeigt vor allem die Kauf-Bereitschaft, sowie ständig wachsende Anzahl an „Sammlern“ – so die Künstlerin selbst.

Tiefblickend - über ihre Kunst weiter ...

... „was will und werde ich verwenden? Die Antwort ist einfach wie überzeugend – einfach alles! Alles was ich finde, das entsorgt wird, oder im Abfall endet. Das sind alles meine „Wegweiser“. Meine lebenden Grundlagen für meine „Gedankenkinder“ – meine Skulpturen.“

Die gezeigten Werke beschäftigen sich auf ironisch tiefsinniger Weise, mit der Kommunikation als „Ausdrucksmittel“. Sehr „bissig“ – ja fast „zynisch „euphemisch“, kommentiert die Künstlerin ihre Ausstellung mit „Bla ... Bla ...“. Eine treffend pointierte Aussage ihrer ausgestellten Werke.

 

Detail am Rande: Für Kunstbegeisterte und Schnellentschlossene sind ebenfalls „Kunstplakate“ und „Give away`s“ bei der Vernissage erhältlich. Jedoch – streng limitiert!

Die Ausstellung ist bis zum 26. November 2016 zu den Öffnungszeiten DI + DO 17-19, SA 10-12
zu besichtigen.

0 Kommentare

Mo

14

Nov

2016

Memories...

Elisabeth Weller präsentiert...

Beginn: Mo, 14. November 2016 um 19h

Ort: Galerie Time®, Invalidenstr. 15, 1030 Wien

 

 

Liebe Kunstfreunde!

 

...Die gezeigten Werke sind künstlerisch festgehaltene Stimmungen und Erinnerungen an glückliche Stunden mit meinem Mann, an die MUSIK, die sein Leben war...

So die Künstlerin Elisabeth Weller

 

Begrüßung:  Günther W. Wachtl

 

Worte zum Anlass: Dr. Christian Blankenstein

 

Kathrin Baumann  ein besonderes Danke für die Möglichkeit, die Filmaufnahme anlässlich der Ehrung von Prof. Walter Weller zum Ehrendirigenten der Stuttgarter Philharmonie zu zeigen.

 

Die Ausstellung ist bis zum 19. November zu den Öffnungszeiten DI + DO 17-19, SA 10-12 zu besichtigen.

 

0 Kommentare

Di

08

Nov

2016

LICHT & SCHATTEN

Charity-Ausstellung  von Matthias Kretschmer in der Johanneskapelle

Beginn: Di, 08. November 2016 um 18.30

Ort: Johanneskapelle, Weihburggasse 14, 1010 Wien

 

Liebe Freunde!

 

Die Johannes-Kultur-Kapelle im ersten Wiener Gemeindebezirk diente schon vielen Künstlern, ob darstellend oder bildend, eine einzigartige Bühne und Schaufläche.          Das Zusammenspiel aus Licht und Schatten, den beleuchteten Kellergewölben und deren verwinkelter Ecken boten und bieten ein einmaliges Ambiente für Kunst, Kultur,         Spiritualität und für den kulturellen Austausch in einer multikulturellen Stadt. 

Getragen wird die Kapelle von der Gemeinschaft des Heiligen Johannes XXIII, die nur vom Idealismus lebt, nicht der Gewinn, sondern die Idee hinter dieser Räumlichkeit    stehen an vorderster Stelle, eine breite Bühne für ein breites Publikum zu ermöglichen. Ein guter Grund also, die Johannes-Kultur-Kapelle zu unterstützen, durch einen Besuch, eine Spende, und eine Charity Vernissage. 

Am 8. November öffnet die Kapelle um 18.30 Uhr ihre Pforten für eine Bilderausstellung des in Wien lebenden Künstlers Matthias Kretschmer. „LICHT & SCHATTEN“ als Titel der Vernissage ist nicht zufällig gewählt: Nicht nur die Eigenheiten der Kellergewölbe sowie das bewusste Spiel des Künstlers mit Lichteffekten, sondern vielmehr die Metapher, dass sich ein kleines Licht schon positiv auf Schatten und Dunkelheit          auswirken, sollen sich in diesem Titel widerspiegeln. Die Spendenerlöse sowie die Hälfte der Verkaufserlöse des Abends kommen der Unterstützung des Vereins zugute. Ein Licht kann schon viel bewirken, wenn es viele andere zum Leuchten bringt, ist der Effekt ein vielfaches. 

Ziel des Abends ist es, die Johannes-Kultur-Kapelle über die kommenden Monate hinweg finanziell zu unterstützen und die einmaligen Räumlichkeiten auch in den kommenden Jahren für Kunst, Kultur und Spiritualität zu bewahren. 

Neben der Ausstellung ausgewählter expressiver und abstrakter Werke des Künstlers wird der Abend auch durch eine Lesung von Bischof Dr. Christian Blankenstein begleitet. 

 

Dienstag, 8. November 2016, Weihburggasse 20, 1010 Wien, Beginn um  1830 Uhr. 

 

0 Kommentare

Mo

07

Nov

2016

Eine andere Art von Kunst

Energy of the Body

Beginn:Di, 08.11.2016 um 18h

Ort: Galerie Time®, Invalidenstr. 15, 1030 Wien

 

 

 

Liebe Freunde!

 

Im Rahmen von eyes on, Monat der Photographie Wien präsentieren wir noch einen Künstler, genauer gesagt  eine Künstlerin - Martina Reinhart. Die ehemalige Leistungssportlerin, akademische Malerin und promovierte Philosophin betrachtet ihre Kunst als ein Fenster zur Welt, beschäftigt sich mit verschiedenen Themen  und setzt diese in Zyklen um.  Am Di, 08. November 2016 um 18h wird diese interessante Ausstellung ‚Energy of the Body‘ eröffnet.

 

Das ist ein Zyklus von Photogrammen, der sich mit Energie und Lebenskraft an sich beschäftigt. Dauer der Ausstellung: 7.11.-12.11.2016, Mo-Fr: 12-19h, Sa: 10-16h. 

 

0 Kommentare

Mo

31

Okt

2016

Augenblicke

Ganz andere Sicht

Beginn:Mo, 31. Oktober 2016 um 19h

Ort:GALERIE TIME ®, Invalidenstr. 14, 1030 Wien

 

 

Liebe Freunde!

 

Die moderne Technik des Fotografierens verfügt über breite Facetten, welche  den Boom  ausgelöst hat. Die Fülle der Amateure  führte dazu, dass  die kreativen Spitzenfotografen den November als Monat der Fotografie erklärten und alle zwei Jahre ihr Können in verschiedenen Galerien zeigen.  Die GALERIE TIME® zeigt in der ersten Woche vom 31. Oktober 2016 bis 05. November 2016 den bekannten Kunstfotografen Robert „Bob“ Hailwax. 

 

Robert Hailwax hat viele Auszeichnungen sowie Veröffentlichungen. Wer kennt nicht seine 

traumhaften Fotos über Ballettszenen in Wiener Staatsoper. Durch seine enorme Professionalität und Talent war er über 22 Jahren  der einzige Stand-Fotograf bei den Wiener Neujahrskonzerten.

 

In dieser einer Woche zeigt er bei uns die Arbeiten unter dem Titel „Augenblicke“. Schon neugierig? Lassen Sie sich überraschen…

 

Eröffnung findet am Mo, 31. Oktober 2016 um 19h in der GALERIE TIME® statt.

 

Die Ausstellung ist bis zum 05. November zu den Öffnungszeiten DI + DO 17-19, SA 10-12 zu besichtigen.

 

0 Kommentare

Do

20

Okt

2016

Violine und Violoncello im Duett

"Affetti Musicali" mit Heinrich und Johannes Kubitschek im St. Salvator

Beginn: Do, 20. Oktober 2016 um 19.30 Uhr

Ort: St. Salvator(Altes Rathaus), Wipplingerstr. 6, 1010 Wien

 

 

Liebe Musikliebhaber!

 

Die Konzertreihe „Aus den Musikbibliotheken Europas / 10 Jahre Musik aus Europa in St. Salvator" von „Affetti Musicali“ wird am Do, 20. Oktober 2016 um 19.30 Uhr in der zweitältesten Kirche Wiens mit einem interessanten Programm „ VIOLINE UND VIOLONCELLO IM DUETT" fortgesetzt. Das Konzert bringt drei der wichtigsten Werke für diese besondere kammermusikalische Kombination, welche im 19. Und 20. Jahrhundert beliebt war. Die Duos von M. Ravel, Z. Kodály und A. Honegger führen uns durch die Klangwelten Frankreichs, Ungarns und der Schweiz und lassen die stilistischen Unterschiede deutlich werden.

 

Es musizieren die Brüder Heinrich und Johannes Kubitschek.

 

 

Eintritt ist frei.

0 Kommentare

Di

11

Okt

2016

METAMORPHOSE

Retrospektive von Walter Bartholomie

Beginn: Di, 11. Oktober 2016 um 18h

Ort: GALERIE TIME®, Invalidenstr. 15, 1030 Wien

 

 

 

Liebe Kunstfreunde!

 

Wir haben schon oft Ausstellungen als sehenswert angekündigt. Diesmal zeigen wir Arbeiten eines Künstlers, der sich lange der Öffentlichkeit

(sprich Ausstellungen) verweigert hat. Walter Bartholomie zeigt mit von ihm festgelegtem Titel „Metamorphose“ - Retrospektive  Arbeiten in einer Qualität, die schon lange  nicht in Wien zu sehen waren. Schon allein die Arrangieren der Ausstellung lässt seinen Beruf  als Designer erkennen. Dies ist auch einer der Gründe, dass wir diesen Künstler fast zwei Wochen zeigen. 

Begriffe wie Art Nouveau, Plakatstil waren Wegbereiter in die Moderne. Manche sprechen sogar von musealen Arbeiten. Künstlernamen wie Beardsley, Mucha fallen den Beschauer ein, der solche Arbeiten im Original schon lange nicht gesehen hat. 

Die Ausstellung wird am Di, 11.10.2016 um 18h in der GALERIE TIME® eröffnet und endet mit einer Finissage am 27.10.2016 um 15h. 

 

Während der Öffnungszeiten DI + DO 15-19, SA 10-14 wird die Ausstellungsbetreuung durch Mag. Eva Kulamarva geführt.

0 Kommentare

Sa

01

Okt

2016

Genuss und Sinnlichkeit

Neues in der Johanneskapelle

Beginn: Sa, 01. Oktober 2016 um 19h

Ort: Johanneskapelle, Weihburgg. 14, 1010 Wien

 

Liebe Kunstfreunde!

 

 

Der Kulturkreis Wien® ist bekannt durch sein wöchentliches Künstlerpräsentation in der GALERIE TIME® und bringt laufend besonderes und nicht alltägliches Programm.

Diesmal aber, an einem ganz ungewöhnlichen Ausstellungsort - in den Kellerräumlichkeiten 

der Johanneskapelle (Weihburggasse 14, 1010 Wien) . Diese christliche Gemeinde ermöglicht den Künstlern unabhängig ihrer Herkunft, Religion und politischen Ansichten sowie Lebensform ihre Arbeiten zu zeigen. Hier wird Toleranz gelebt.  Am Samstag, 01. Oktober 2016 um 19h findet die Vernissage und Performance statt. 

Die beiden Lebenspartner Erwin und Sergey Sovkov(Österreich und Russland) zeigen gemeinsam ihre Bilder mit dem Titel "Genuss und Sinnlichkeit - Stillleben und Aktmalerei“ umrahmt mit einer künstlerischen Tanzperformance.

Eintritt ist frei. Für eine Spende um 5€ laden wir Sie zu einem Getränk ein, wobei Sie persönlich mit den Künstlern kommunizieren können.

 

Der Kulturkreis Wien® dankt der kirchlichen Leitung für die Möglichkeit der Realisierung von dieser Veranstaltung.

Die Ausstellung ist bis zum 22. Oktober 2016 zu den Öffnungszeiten

FR 18 - 20, SO 11-13, sowie nach telefonischer Vereinbarung zu besichtigen.

0 Kommentare

Mi

28

Sep

2016

Bologna

Im Herbstprogramm von "Affetti Musicali"

Beginn:Mi, 28. September 2016 um 19.30

Ort:St. Salvator(Altes Rathaus), Wipplingerstr. 6, 1010 Wien

 

 

 

Liebe Musikfreunde!

 

Die Konzertreihe „Aus den Musikbibliotheken Europas / 10 Jahre Musik aus Europa in St. Salvator" von „Affetti Musicali“ wird am Mi, 28. September 2016 um 19.30 Uhr in der zweitältesten Kirche Wiens mit einem interessanten Programm „ Bologna" fortgesetzt. Die 1666 vom Grafen Vincenzo Maria Carrati († 1670) in Bologna gegründete Accademia Filarmonica besaß eine der größten damaligen Musikbibliotheken. Diese ist heute teilweise im „Civico Museo Bibliografica Musicale“ untergebracht, noch sind nicht alle Werke gesichtet. Der Accademia Filarmonica gehörten über die Jahrhunderte von Arcangelo Corelli bis zu Wolfgang Amadeus Mozart die bedeutendsten Musiker an. Ein kleine Auswahl der musikalischen Schätze soll an diesem Abend erklingen.

Eintritt ist frei.

 

 

 

0 Kommentare

Mo

19

Sep

2016

Behind the backyard

Different worlds of Alina Shatokhina & Helga Maria Oberndorfer

Beginn: Mo, 19.09.2016 um 19h

Ort: GALERIE TIME®, Invalidenstr. 15, 1030 Wien

 

Liebe Kunstfreunde!

 

Der schon traditionell gewordene Galerierundgang bietet den Kunstinteressierten einen Überblick über das Kunstgeschehen im Dritten. Die GALERIE TIME® nimmt heuer auch daran teil, um erstmalig in den Genuss der medialen Unterstützung  in Form eines Galerierundganges zu kommen. 

Wir präsentieren diesmal zwei außerordentliche Künstlerinnen, die sich als Restauratorinnen den Namen gemacht haben und ihre persönliche Auffassung von Kunst zeigen. Zwei Künstlerinnen aus zwei verschiedenen Ländern kommen in einem Raum zusammen und bilden einen diskussionswürdigen Kontrast. Alina Shatokhina und Helga Maria Oberndorfer  präsentieren ihre Werke mit dem Titel „Behind the backyard“ mit Videovorführung.Dass die Vernissage, wie üblich am Mo, 19. September 2016 um 19h ist, vervollständigt das Programm nicht, weil im Rahmen des besagten Galerierundganges findet am Fr, 23. September  ab 14h die Besichtigungsmöglichkeit und ab 18h das Sturmfest statt, weiters auch am Sa, 24. September 2016 zwischen 
14-18h in Anwesenheit der Künstlerinnen.

 

…Diese Grafiken sind in den Jahren 2002-2003 entstanden. Inspiriert wurde ich von dem Roman 
"Meister und Margarita" des russischen Schriftstellers Michail Bulgakow. Auch bei meiner Geschichte, die sich permanent weiter entwickelt, handelt es sich um die Liebe, Religion, Tod und Mystik…

                                                        ©Alina Shatokhina


…Als Malerin habe ich einen Weg begonnen, von dem ich nicht weiß, wohin er mich führen wird. Diese Form der Ungewissheit zu akzeptieren, bei der der konditionierte Alltagsverstand ausgeschaltet wird, ist anscheinendVoraussetzung für das zeigende im Bild. Eine Etwaige Betitelung meiner Arbeiten wäre insofern unpassend und beengend, da der Verstand des Betrachters umgehend wieder in gängige Assoziationsmuster  greifen würde und eine störungsfreie Kommunikation des Betrachters mit der anderen Realität von vorn herein zum Scheitern verurteilt wäre…

                                                        ©Helga Maria Oberndorfer


Die Ausstellung ist bis zum 24. September 2016 zu den Öffnungszeiten zu besichtigen.

0 Kommentare

Mo

12

Sep

2016

Art im Dienst

Exposition ]retour[ Vienne

Beginn: Mo, 12.09.2016 um 19h

Ort: Galerie Time®, Invalidenstr. 15, 1030 Wien

 

 

Liebe Kunstfreunde!

 

Wir freuen uns, in der GALERIE TIME®  eine besondere Ausstellung zu präsentieren. Es ist uns gelungen die Repräsentanten des Österreich-Pavillons in Dakar Biennale in Wien zu zeigen. Der Initiator von diesem Pavillon - Künstler und Wissenschaftler Herr Mag. Nina Serigne(Mara) führt auch einen aktuellen und laufenden Projekt „Art im Dienst“, d.h., er bietet eine Ordination an, um Kunst oder Kleidung zu verändern, zu reparieren, zu verkleinern, zu vergrößern, etc…(Analyse  und Diagnose, ästhetische Chirurgie der Kunst) oder Künstlerische Rezepte  für die Zukunft zu erstellen(Laboratorium der Kunst);er bietet auch Ausstellungsbegleitung. Bei den hoffnungslosen und unbehandelbaren Fällen bekommt der Patient eine Überweisung zu einem Künstlerspezialisten. Lassen Sie sich unbedingt am Mo, 12. September 2016 um 19h bei uns  behandeln.

Verpassen Sie die Ordinationszeiten auch nicht. Doktor der Kunst hat nur bis zum 17. September die Ordination, wobei Behandlungen sind: am DI+MI 13.09 - 14.09  von 13.00 bis 16.00.

Ordinationsnotruf: +43 6642714616

 

Teemedizin: @Skype: Art im Dienst / artimdienst@gmail.com

0 Kommentare

Mo

05

Sep

2016

Einig sein mit sich...

Isolde Angerer präsentiert...

Beginn: Mo, 05.09.2016 um 19h

Ort: GALERIE TIME®, Invalidenstr. 15, 1030 Wien

 

 

Liebe Kunstfreunde!

 

Wir setzen unsere Wochenpräsentationsreihe fort und diesmal zeigen wir am Mo, 05. September 2016 um 19 in der GALERIE TIME® die Künstlerin Isolde Angerer.


...Isolde Angerer 1956 geboren in Graz, lebt seit 1986 in Mühlbach im Oberpinzgau/Salzburg. Seit 2006 als freischaffende Künstlerin im eigenen Atelier in Bramberg tätig, zuvor Lehrerin für Werken und Ernährungslehre in der Steiermark und im Oberpinzgau; Teilnahme an verschiedenen Symposien im In- und Ausland; eine unstillbare Neugierde Kunst zu erleben und die innere Bereitschaft zu experimentieren - alte bekannte Pfade zu verlassen, haben sie auf Ihren persönlichen kreativen Weg gebracht...

Diese Ausstellung ist bis zum 10. September 2016 zu den Öffnungszeiten zu besichtigen.

0 Kommentare

Mo

05

Sep

2016

"PRELUDE" in Palais Palffy

Agron Saliu wieder in Wien!

Beginn: 05.September 2016 um 19h

Ort: Kulturzentrum Palais Palffy,

Josefsplatz 6, 1010 Wien

 

 

Liebe Freunde!

 

 

Nach erfolgreichen Debüt  in Österreich von Agron Saliu voriges Jahr, freut es uns, diesen bedeutenden jungen mazedonischen Künstler nochmals in Wien zu zeigen. Diese Ausstellung  ist  wiederum durch freundliche Unterstützung des Kulturministeriums der Republik Mazedonien gelungen.  

 

Seine Kunst ist eine Art Brücke, die zur Verständnis zwischen Kulturen, Völkern und Ländern führt. Diesmal präsentiert er seine Werke im Kulturzentrum  Palais Palffy unter dem Titel „PRELUDE“.

 

 

Die Ausstellung ist bis zum 11. September 2016 zu Öffnungszeiten täglich zwischen 10-19  zu besichtigen.

 

 

0 Kommentare

Mo

29

Aug

2016

Aller Raum ist LebensRaum

Alexander Stransky präsentiert...

Beginn: Mo, 29. August 2016 um 19h

Ort: GALERIE TIME®,

Invalidenstr. 15, 1010 Wien

 

Liebe Kunstfreunde!

 

 GALERIE TIME® setzt die Wochenpräsentationsreihe  fort und stellt Ihnen Alexander Stransky am kommenden Montag, 29. August 2016 um 19h vor.  Alexander Stransky lebt und arbeitet in Wien, ist Vater von drei erwachsenen Kindern. Er entwickelt  seinen eigenen Stil die inneren Bilder ins Aussen zu holen. Stransky versteht es, völlig absichtsfrei an jedes Bildprojekt heranzugehen und die Menschen damit zu berühren.  Diesmal präsentiert er uns sein künstlerisches Projekt „LebensRaum“.

 

 

…aller raum ist lebensraum für  körper  geist  und  seele
die bildräume laden dazu ein
ohne vorgaben einzutauchen in farben und formen
individuelle geschichten lebendig werden zu lassen
sinneserfahrungen raum zu geben…

 

 

Wir und Künstler freuen uns auf Ihr Kommen.

Diese Ausstellung wird bis zum 03. September 2016 dauern.

0 Kommentare

Fr

26

Aug

2016

Last Concert in August

Shay Grey & Friends geben letztes "Summerjam in Chapel" für heuer

Beginn: Fr, 26.08.2016 um 19h

Ort: Johanneskapelle,

Weihburggasse 14, 1010 Wien

 

 

 

Liebe Musikfreunde!

 

 

„Summerjam in Chapel“ mit Shay Grey ] Friends gibt morgen in der Johanneskapelle (Weihburgg. 14, 1010 Wien) sein letztes Konzert im August. Jeden Freitag im August  waren in der Johanneskapelle Caribbean Rhythm, Reggae, Blues, Soul, Ethnomusik zu Hause. Als Fortsetzung der heutigen Vernissage von Art UR Karapetyan mit Live-Konzert von Jazzman Hovannes Djibian werden die Besucher Morgen, Fr. 26. August 2016 ab 19h zum letzten Mal in diesem Sommer "Summerjam in Chapel"  with Shay Grey & Friends geniessen können. Auf diesem Wege wünschen wir viel Erfolg diesen begabten, jungen Musikern und hoffen, dass sie nochmals bei uns konzertieren werden!

 

0 Kommentare
Galerie Time Worte am Montag - die Veranstaltungsserie für Literatur und gesprochenes Wort
Galerie Time im Albert Schweitzer Haus
Eventkalender für Österreich
Kultur und Wein