Ein herzliches Servus!

Galerie Time

Willkommen in der
virtuellen Version
des Kulturkreises Wien!

 

Galerie Time im Albert Schweitzer Haus 1090 Wien

NEU! Foto-Denk-

Ausstellungen

in der Café Lounge des Albert-Schweitzer-Hauses, 1090 Wien - Garnisongasse 14-16 / Schwarzspanierstr. 13

Informationen

 
 

Vernissage Videos 
Herlinde & Gerhart
Kafunek gleich

anschauen

 

Günther Wolfgang Wachtl Galerie Time kommentiert Rubrik Galerie-Team

NEU! Unsere Rubrik

"kommentiert" von
Günther W. Wachtl und
dem Galerie-Team.

 

 


Aktuelle Termine, Veranstaltungen, Events ......

Unsere  Öffnungszeiten in der  3.,Invalidenstr. 15 - DI+DO 17 - 19h  und  SA 10-12 oder nach tel. Vereinbarung unter: 0664/4500545 od. 0664/8616668

Mo

25

Jul

2016

Philip Marc presents...

...his world

Beginn: Mo, 25. Juli 2016 um 19h

Ort: GALERIE TIME®, Invalidenstr. 15, 1030 Wien

 

 

Liebe Kunstfreunde!

 

Nur  Insidern aus der Tanz- und Musikszene bekannt, beschäftigt sich Philip Marc damit,  theaterhafte Inszenierungen zu verschiedenen Themen auf Leinwand zu bannen. Es ist nun endlich gelungen, diesen Künstler  und seine fabelhaften Arbeiten einem breiteren Kreis zu zeigen.

 

Die GALERIE TIME® ist wieder in ihrem Element, in der Kunst Neuentdeckungen zu machen. Die Arbeiten von Philip Marc können durch ihre Dimensionen und Wirkungsweite auch als Bühnenbilder effektvoll dienen.

Daher merken Sie sich diesen Termin vor! Mo, 25. Juli 2016 um 19h!
Die Ausstellung ist bis zum 30. Juli 2016 zu den Öffnungszeiten zu besichtigen.

Philip Marc und wir freuen uns auf Ihr Kommen!

0 Kommentare

Mo

18

Jul

2016

The Clock

Der ägyptische Künstler Hossam Shalabi präsentiert...

Beginn: Mo, 18. Juli 2016 um 19h

Ort: GALERIE TIME®, Invalidenstr. 15, 1030 Wien

 

 

Liebe Kunstfreunde!

 

GALERIE TIME® präsentiert diesmal den talentierten ägyptischen Maler Hossam   Shalabi. Sein Name ist den österreichischen Kunstliebhabern schon bekannt. Er hatte schon viele erfolgreiche Ausstellungen in Ägypten und Österreich. Seine Kunst beschreibt der Künstler mit den folgenden Worten:

 

Liebe und Hass, Sicherheit und Furcht, Gewissen und Täuschung, Weisheit und Unwissenheit, Reinheit und Gerissenheit, Lust und Gefühlskälte, Freundlichkeit und Grausamkeit, Fröhlichkeit und Traurigkeit …

 

Es gibt für jedes Wort viele Bedeutungen, all diese sind Formen der Lebensentwicklung, ob schön oder hässlich. 

 

Was ich male ist keine Einbildung, es ist die Realität, die wir das Leben hindurch leben. Die Idee kreiere ich in meinen Gedanken und mache sie über meinen Pinsel der Öffentlichkeit zugänglich

 

 

 

Die Ausstellung ist bis zum 23. Juli 2016 zu den Öffnungszeiten zu besichtigen.

0 Kommentare

Mo

04

Jul

2016

Padhi Fireberger ✝ 2016

RETROSPEKTIVE

Beginn: Mo, 04. Juli 2016 um 19h

Ort: GALERIE TIME®,

Invalidenstr. 15 1030 Wien

 

 

 

Liebe Freunde!

 

Diese Ausstellung ist dem heuer  verstorbenen bekannten österreichischen Maler, Objektkünstler und Jazzmusiker Padhi Frieberger gewidmet. Wir zeigen  Arbeiten eines Privatsammlers, der in einer fürsorglicher  Freundschaft ihn bis zu seinem Ableben begleitet hat.

Padhi Frieberger war ein Künstler, der seine Kunst durch materielle Interessen nicht korrumpiert hatte. 

Padhi, wir werden dich nie vergessen!

 

Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten bis zum 08. Juli 2016 zu besichtigen.

0 Kommentare

Fr

01

Jul

2016

Cycladic Garden in Albert-Schweitzer-Haus

Shashi Chopra präsentiert...

Beginn: Fr, 01. Juli 2016 um 17.30

Ort: Albert-Schweitzer-Haus,

Garnisong. 14-16, Schwarzspanierstr. 13, 1090-Wien

 

 

Liebe Freunde!

 

Kulturkreis Wien® in Kooperation mit Albert-Schweitzer-Haus präsentiert den britischen Künstler und Designer Shashi Chopra. Er hat zum ersten Mal in Österreich seine Arbeiten in der Galerie Time® gezeigt und jetzt vor seiner Ausstellung in Naxos, stellt er nochmals in Wien aus. 

Seine Kunst und Ansichten sind  bemerkenswert und diese sehen wir in seinen Arbeiten. Sie sind gleichzeitig lakonisch und faszinierend.

 

Künstler wird bei der Vernissage persönlich anwesend sein, das        bekannte Weingut Lehner aus Gold aber wird die Besucher mit einem Glas von seinem exzellenten Frizzante begrüßen.

 

Diese Ausstellung wird bis zum 28. Juli 2016 zu den Öffnungszeiten zu besichtigen.

 

 

Nochmals kurz über den Künstler:

Shashi Chopra ist  am 05. September 1951 in Nord Wales geboren. 

 

Nach seinem Schulabschluss hatte er eine rege Laufbahn. Nach erfolgreichem Kunststudium, studierte er  in Manchester  Polytechnic(Ehemalige Kunstschule) Kleiderdesign. Für viele namhafte Firmen wie Vesuvius, Stirling, Wallis, Umbro, Victoria Secrets, Jerry Hall range, John Lewis war  als Designer und Chefdesigner tätig. Shashi Chopra war außerdem in Nottingham Costume Museum Assistenzkurator, im Stadtrat  von Nottingham Wirtschafts- und Bildungsrat, in der Federation von Kleidungshersteller und Designer Vorsitzender, vom 2004-2014 in Stadtrat von South Tyneside Leiter des Komitees  für  Erwachsenen- und Gemeindeausbildung, Leiter von Komitee für Familienausbildung, Leiter des Obdachlosenkomitees, Leiter des Komitees für Menschen mit besonderen Bedürfnissen und seit 2014 ist in der Pension. Außer diesen facettenreichen Tätigkeiten hat er sich immer der Kunst gewidmet, ausgestellt und verschiedene Ausstellungen organisiert.

 

0 Kommentare

Mo

27

Jun

2016

HIGH VOLTAGE

Neue Arbeiten von Helga Borbas

Beginn: Mo, 27. Juni 2016 um 19h

Ort: GALERIE TIME,

Invalidenstr. 15, 1030 Wien

 

LIEBE KUNSTFREUNDE!

 

Die Künstlerin Helga Borbas verfolgt konsequent das Thema „Mensch und sein seelischer Zustand“. Uns bekannte Bilderserie „Psycho I und II“ wird mit der Serie „High voltage“ fortgesetzt und  am Mo, 27. Juni 2016 um 19h in der GALERIE TIME®(Invalidenstr. 15, 1030 Wien) präsentiert. 

Die Künstlerin beschreibt ihre Arbeiten mit folgenden Worten:

 

Meine Bilder sind innerlich zurückgelegte Wege  -

 innere Zustandsbilder - die Abdrücke von reinen 

 seelischen Zuständen.  

Fast alle haben einen eigenen Charakter, eine eigene Geschichte in ihrem Bildraum.

Sie bewegen sich, öffnen, enthüllen, verderben, drehen, ringen, spannen sich. Der Bildausschnitt ist eng gewählt, dadurch entsteht der Eindruck, dass sich die Figur mit einer blanken elementaren, instinktiven Energie gegen die Fläche stemmen. Die Bilder bringen gleichsam die Verletzlichkeit des menschlichen Dasein zum Ausdruck.

 

 

Diese Ausstellung ist bis zum 01. Juli zu Öffnungszeiten zu besichtigen.

0 Kommentare

Mo

20

Jun

2016

Woche der Peruanischen Kunst mit Carlos D. Flores

"INTI RAYMI" und Kunst

Beginn: Mo, 20. Juni 2016 um 19h

Ort: GALERIE TIME®,

Invalidenstr. 15, 1030 Wien

 

 

 

 

LIEBE KUNSTFREUNDE!

 

 

Wir freuen uns ,  den bekannten Repräsentanten der peruanischen  Kunst Carlos D. Flores erstmalig in Wien zu zeigen.  Die Opening ist am Mo, 20. Juni 2016 um 19h in der GALERIE TIME®(Invalidenstr. 15, 1030 Wien). Über den Künstler spricht Beatrix Prinz. Diese Ausstellung wird eine Woche dauern, die nicht zufällig zu gleicher Zeit mit dem Nationalfest „Inti Raymi“(Sonnenwendfest, am 24. Juni) stattfindet. 

Carlos D. Flores zeigt im Licht der Originalität der alten Mythen, Mysterien und Legenden seit den Anfängen seiner Kultur, dem Erbe seiner Vorfahren in Form primitiver Kunst, erschließt sich der Ausdruck seines Werkes als seelischer Zustand direkt oder indirekt die Emotion reflektierend vor der Natur.

 

 

Sie haben Möglichkeit, bis zum 25. Juni 2016 mit uns das peruanische Fest „INTI RAYMI“ zu feiern und peruanische Kunst näher kennenzulernen.

0 Kommentare

Mo

06

Jun

2016

WORTBILDER

Heinz Richard Berger & Hans Werner Sokop

Beginn: Mo, 06.06.16 um 19h

Ort: GALERIE TIME®,

Invalidenstr. 15, 1030 Wien

 

Liebe Freunde!

 

GALERIE TIME® im Kunstraum Wien Mitte(Invalidenstr. 15 1030 Wien) freut sich besonders, zwei Künstler, die einander Jahrzehnte kennen,am Mo, 06. Juni 2016 um 19h in der Ausstellung „Wortbilder“  und ihre Zusammenarbeit auf diese Art  vorzustellen.

 

Dr. Hans Werner Sokop, Jurist, Obersenatsrat in Ruhe, Autor zahlreicher Bücher. Ich möchte nur einige erwähnen: Dante Alighieris „Göttliche Komödie“ in deutscher Terzinenfassung, „Im Schatten der Zypressen“, „Brioni-Gedichte aus Istrien“,  „Brioni-Gedichte in Haiku-Takt“, „passages+ perspectives". Dr. Sokop verfasste auch viele Bücher in Mundart.

 

Heinz Richard Berger, erlernter Beruf Keramiker, seit 1972 Ausstellungen von  Bildern und Plastiken, Holz, Keramik, Terrakotta. Illustrationen einiger Bücher, Ankäufe des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst, der Oesterreichischen Nationalbank und von privaten Sammlungen aus dem In- und Ausland.

 

Zu dieser Ausstellung: Interessant ist die Fülle an Sprache und die bildhaften Darstellungen und bestechend, wie Worte und Bilder einfließen  und Bilder in Worten umgesetzt werden.

 

Anlässlich der Vernissage liest Hans Werner Sokop aus seinen Werken.

 

 

 

Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten bis zum 17. Juni 2016 zu besichtigen.

0 Kommentare

Di

24

Mai

2016

Canada meets Wien-Landstrasse

Ausstellung von Stefan Fiedorowicz und James Paterson

Beginn: Di, 24. Mai 2016 um 19h

Ort:GALERIE TIME® im Kunstraum Wien Mitte

Invalidenstr. 15, 1030 Wien

 

 

 

Liebe Kunstfreunde!

 

GALERIE TIME® im Kunstraum Wien Mitte in Korporation mit ATELIERgalerie3A im Rahmen der Wiener Festwochen präsentieren am Dienstag, 24. Mai 2016 um 19h zwei kanadische Künstler Stefan Fiedorowicz und James Paterson. Daher heisst auch diese Ausstellung „Canada meets Wien-Landstrasse“.

Zur Eröffnung und zu den beiden kanadischen Künstlern wird der Generalsekretär  von Austrian-Canadian Society Patty Vogrig einleitende Worte sprechen.

 

Fiedorowczs Arbeiten werden oft mit dem Stil des lyrischen Abstraktionismus verglichen -
"Die Emotion in meiner Arbeit kommt von irgendwo tief unten, und kann das Innere jeder Person ansprechen ... Meine Arbeit ist intuitiv; Farbe ist die Sprache, die ich verwende, um ein Gefühl auszudrücken. Es ist das Zusammenspiel von Farbe, die mich interessiert. „ - so der Künstler.  

Die Kunst von James Paterson  ist das Ergebnis spiritueller Überlegungen, eine Allegorie des Lebens. Er verwendet Materialien in ihrer elementarsten Art und Weise und baut häufig bewegliche Teile ein, mit denen Betrachter interagieren können. 

„Diese filigranen, launischen Drahtkonstrukte, die ich “prayer machines” nenne, sind gleich dreidimensionalen Bildern. Und so startete ich meine Entdeckungsreise in die Kunst des Drähtewindens, Stäbebiegens und des Komponierens geschmeidiger, vergänglicher Formen.Die Gebetsmaschinen sind eine reflektive Verkörperungen, mehrdeutige dreidimensionale Zeichnungen, anstatt niedergeschriebenen Worten, eine Metapher, die zu fassen versucht, was zwischen uns stattgefunden hat.“ (J.Paterson)

 

Diese Ausstellung ist  bis zum 03. Juni 2016 zu Öffnungszeiten  zu besichtigen. Ebenso an Fr, 03. Juni 2016 um 19h findet Finissage statt. Special Guest aus Kanada - Musiker und Songwriter Lionel Lodge wird auch dabei sein und mit seinen Songs auftreten.

 

0 Kommentare

Mo

09

Mai

2016

Körper als "entpersonalisiertes Instrument"

Sabine Galdberger und ihre "Formlose Hüllen"

Beginn: Mo, 09.05.2016 um 19h

Ort: GALERIE TIME® im Kunstraum Wien Mitte

Invalidenstr. 15, 1030 Wien

 

 

 

 

Liebe Kunstfreunde!

 

Nach einwöchiger Pause starten wir mit einer Vorstellung  einer neuen Künstlerin - Sabine Galdberger.

 

 

Die Ausstellung „Formlose Hüllen“  von der Künstlerin Sabine Galdberger skizziert die Auseinandersetzung mit dem menschlichen Körper in einer vielschichtigen Komplexität und fragmentarischen Aneinanderreihung von verhüllten Körpergestalten, da ihr Interesse in der holistischen Auseinandersetzung mit dem Menschen und seiner Form des menschlichen Körpers liegt.Die künstlerische Arbeit der Malerin umfasst einerseits die philosophische Frage nach der Dualität zwischen Körper und Seele, als auch die politische Frage nach dem gesellschaftlichen Körper als ‚entpersonalisiertes Instrument’.

 

Die Ausstellung ist bis zum 20. Mai 2016 zu Öffnungszeiten zu besichtigen.

 

 

 

0 Kommentare

Mo

02

Mai

2016

1. Serbische Kulturtage in Wien - Kuturzentrum Palais Palffy

Serbische Kunst, Kultur und Wirtschaft

Beginn: 02.05.2016 um 19h

Ort: Kulturzentrum Palais Palffy

Josefsplatz 6, 1010 Wien

 

 

 

Liebe Kunstfreunde!

 

In Kooperation mit Integrations- und Kulturverein FOKUS Wien und Kulturzentrum Palais Palffy, unterstützt vom WIEN KULTUR werden zum 1. Mal  "Serbische Kulturtage in Wien" - Kulturzentrum Palais Palffy (02. - 08. Mai 2016) stattfinden, zu der wir Sie schon heute herzlich einladen. 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!  

 

Das Veranstaltungsprogramm entnehmen Sie aus dem folgenden Flyer.  

0 Kommentare

Do

14

Apr

2016

Nichts ist, wie es scheint...

Verena Rempel - MIMIKRY – MIMESIS

Beginn:Do, 14.04.2016 um 19h

Ort: GALERIE TIME® im Kunstraum Wien Mitte,

Invalidenstr.15, 1030 Wien

 

 

 

Liebe Kunstinteressierte!

 

 

Nach unserem britischen Künstler Shashi Chopra in der GALERIE TIME®im Kunstraum Wien Mitte werden wir  eine intertessante Künstlerin aus Deutschland präsentieren. 

Am Do, 14. April 2016 um 19h findet Vernissage von Verena Rempel statt. Die Ausstellung heisst "
MIMIKRY –  MIMESIS - Vom Tarnen und Täuschen" . 

Optische Täuschung, Ambivalenzen, Tabubrüche – die Kunst von Verena Rempel zeichnet sich durch eine Vieldeutigkeit aus, die durch ein Verwirrspiel mit Inhalt und Form, mit Seh- und Verhaltensgewohnheiten zustande kommt.
 
Wir müssen genau hinsehen, um die Vieldeutigkeit zu erkennen und die unterschiedlichen Bedeutungsschichten entschlüsseln zu können. 

 

Verena Rempel setzt Inhalte konträr zu Technik und Material und will so den Betrachter anregen, genau hinzusehen. Die deutsche Konzeptkünstlerin, die unter anderem an der Universität für angewandte Kunst bei Prof. Kowanz in Wien studierte, fügt komplexe Bilder aus einzelnen Versatzstücken zusammen. Dazu bedient sie sich der Technik des Composings, das heißt, sie setzt ihre Bilder am Computer aus vielen einzelnen Fotografien zusammen. 

Die Ausstellung ist zu üblichen Öffnungszeiten (sowie zu zusätzlichen Öffnungszeiten 
in Anwesendheit der Künstlerin:Freitag 15 April 13-20 Uhr,Samstag 16 April von 11-15 Uhr) bis zum 30. April 2016 zu besichtigen.

Wir und die Künstlerin freun sich auf Ihr Kommen!

0 Kommentare

Mo

04

Apr

2016

Cycladic Garden of Shashi Chopra

Britischer Künstler und Designer zum ersten Mal in Österreich

Beginn: Mo, 04. April 2016 um 19h

Ort: GALERIE TIME® im Kunstraum Wien Mitte,

Invalidenstr. 15, 1030 Wien

 

 

 

Liebe Kunstfreunde!

 

Wir, Kulturkreis Wien®  sind stolz, als Erste  in Österreich  den britischen Künstler und Designer Shashi Chopra dem Wiener Publikum und Gästen von  Wien   präsentieren zu dürfen. Der Künstler Shashi Chopra ist nicht nur ein künstlerisch tätiger und kreativer  Mensch mit der regen Laufbahn, sondern  auch eine Persönlichkeit, die sich  seit Jahren den sozialen Bedürfnissen der Gesellschaft widmet.

Sein Schaffen beschreibt er mit folgenden Worten:

Ich bin der Meinung, dass meine Arbeiten nicht Abstrakt sind, obwohl sie als solche erscheinen. Die Titel sind sinntragend und schaffen den Kontext. Ich habe eine natürliche Neigung zu augenblicklichen Details und daher ist es schwieriger frei zu sein, als zu wissen, wann aufgehört werden sollte.

 

Zur Eröffnung spricht Stefan Joham.

 

Die Ausstellung ist bis zum 15. April 2016 zu Öffnungszeiten zu besichtigen.

 

Wir und Shashi Chopra würden uns auf Ihr Kommen freuen.

 

 

 

 

 

To Viennese Public and guests of Vienna, Kulturkreis Wien® proudly presents british painter and designer Shashi Chopra's first exhibition in Austria. He is not only artistic and creative person, but someone with an active social background. 

He describes his  Art as following:

I believe my work is not abstract, though might appear as such. The titles are meaningful and provide a context. I have natural inclination towards minute detail and because of this, to be free is hard, as  is knowing when to stop.

 

The Laudatory speech by Stefan Joham.

 

 

The exhibition will last until 15. April 2016

 

 

0 Kommentare

Fr

25

Mär

2016

Osterwünsche

0 Kommentare

Mo

21

Mär

2016

Mögliche  Welten oder die Welt der unendlichen Möglichkeiten...

...von Cornelia Kunert

Beginn:Mo., 21. März 2016 um 19h

Ort:GALERIE TIME®im Kunstraum Wien Mitte,

Invalidenstr. 15, 1030 Wien

 

Liebe Kunstfreunde!

 

GALERIE TIME® präsentiert eine besondere Künstlerin - Cornelia Kunert, eine vielseitige Person, die Malerei als einen Prozess versteht, in dem das Leben aus der unbewussten Tiefe erzählt, wer wir sind.

 

Ihre Werke sind weit entfernt von der gewohnten Banalität, sie verwandelt die Motive gekonnt in die geheimnisvolle Bilder, die mögliche  Welten schaffen. Ihre Berufs- und Lebenserfahrung visualisiert sie in ihrer Kunst.

 

Die Ausstellung ist bis zum 01. April 2016 zu Öffnungszeiten zu besichtigen.

 

Wir und die Künstlerin freuen uns auf Ihr Kommen.

0 Kommentare

Sa

19

Mär

2016

Remembering Kurt "Supermax" Hauenstein

Wir erinnern...

Beginn: Sa., 19. März 2016 ab 17h

Ort: Die Kleine Kapelle, Weihburgg. 14, 1010 Wien

 

 

Liebe Freunde!

 

Vielleicht sind Sie schon gewohnt, immer wieder Neues über Aktivitäten in Kultur- und Musikbereich von uns zu hören. Mit Ihrer Hilfe könnte uns  ein ein Projekt in der Innenstadt gelingen. Wie Ihnen vielleicht bekannt  ist, gibt es neben der kirchlichen Institutionen auch eine christliche Gemeinde, die in der Kleinen Kapelle(Weihburggasse 14, 1010 Wien) ihre Gottesdienste feiert.  Unterhalb dieser Kapelle befinden sich  historische Räumlichkeiten. 

Der Kulturkreis Wien®  konnte diese Institution für sich gewinnen. Diese unterirdischen Räumlichkeiten wollen wir nun gemeinsam für kulturelle und wohltätige Zwecke verwenden.

Diese Symbiose von Geist und Kultur wird zu einer Bereicherung in der Vielfalt der Wiener Kunstszene. Nicht unerwähnt  soll auch bleiben, dass Kulturkreis Wien® als Ideenquelle , leider  gänzlich ohne Förderung seine Vielfalt von Aktivitäten setzt, die Sie ja laufend erfahren und wir nur  durch Hilfe Ihrerseits  dies alles realisieren können. Halten Sie uns die Daumen, dass dieses Projekt uns gelingt. Anschliessend wollen wir unsere erste Veranstaltung in der Kleinen Kapelle unter dem Motto „Kultur in der Kleinen Kapelle“ ankündigen.

 

 

Am Samstag, 19. März 2016  ab 17h findet Ausstellung, die dem Solisten der weltberühmten  Band Supermax Kurt Hauenstein gewidmet wird, der in diesen Tagen seinen 5. Todestag hat, statt. Für diese  Music-Photo-History-Marathon „Remembering Kurt „Supermax“ Hauenstein“ ist Eintritt frei. 

 

1 Kommentare

Di

15

Mär

2016

Harry Ergott präsentiert...

Pop, Portraits & Posen

Beginn: Di, 15. März 2016 um 18h

Ort: Albert's Lounge, Albert-Schwietzer-Haus, Garnisongasse 14-16, 1090 Wien

 

Liebe Kunstfreunde!

 

Kulturkreis Wien®  präsentiert  bei seinen Kooperationspartner Albert-Schweitzer-Haus immer besondere Künstler. Diesmal zeigen wir dem Wiener Publikum einen bekannten  Maler, Grafik-Designer und Illustrator - Harry Ergott. Er ist Ihnen von seiner früheren Ausstellung bei uns in der Galerie Time® bekannt.

 

…In meinem künstlerischen Schaffen spielt Musik eine zentrale Rolle. Schon als Kind verbrachte ich viel Zeit musizierend in Probekellern und ab ca. 19 Jahren war ich oft bei Plattenproduktionen in Tonstudios oder in Künstlergarderoben um mit den Musikern meine Plattencover-Designs für Ihre Alben zu diskutieren. Meistens fertigte ich für die Cover eigens Acrylbilder, Aquarelle, Fotoübermalungen und Zeichnungen an. 

 

 

In meinen aktuellen Bildern geht es um Portraits von Rock/Pop Ikonen. Es ist mir ein Bedürfnis, ihnen Respekt zu zeigen für Ihr Schaffen, das Millionen Menschen inspiriert und verzaubert. Und ein Dank für deren Musik, ohne die das Malen für mich schwer vorstellbar ist, denn sie öffnet Türen in faszinierende Welten, so der Künstler.

 

Die Ausstellung ist bis zum 07. April 2016 zu Öffnungszeiten zu besichtigen.

 

Wir und Künstler freuen uns auf Ihr Kommen!

0 Kommentare

Sa

12

Mär

2016

Unser Auftreten in der Öffentlichkeit

Erinnerungen an Philipphof

Wir sind neugierig, ob ein Medium oder eine offizielle Stelle der Stadt Wien davon Notiz nimmt, dass am 12. März 1945 mit einem einzigen Volltreffer  bei einem der letzten amerikanischen Luftangriffe  sich  eine riesige menschliche Tragödie ereignete. So suchten die Leute aus der Umgebung vom Philipphof, eines der sichersten Häuser, Zuflucht in seinem tiefsten Keller, aber fanden den Tod…Diese über 250 Schutzsuchenden liegen verbrannt,verdurstet, erstickt, ungeborgen bis heute unter der Rasenfläche vom Helmut-Zilk-Platz. 

 

Der Kulturkreis Wien® erinnert  über zwei Jahrzehnten, wie auch heuer, mit einem einfachen weissen Kriegskreuz. Aber voriges Jahr war es der  Bezirksvorsehung nicht einmal  wert, 70-jährige Gedenkfeier zur Kenntnis zu nehmen. Wir sollten diese grausame Ereignisse nicht vergessen und eigentlich uns glücklich schätzen, dass wir, trotz derzeitigen Kriegskonflikte in der Welt, in Frieden und Sicherheit leben dürfen. Dies darf umso mehr nicht in Vergessenheit geraten, da wieder einmal  die Gerüchte um eine Neugestaltung dieses Platzes herumgeistern.

 

 

Ein Film im YouTube über vorjährige Gedenkfeier:

 

https://www.youtube.com/watch?v=XX6u3IauHII

 

0 Kommentare

Mi

09

Mär

2016

NDCM's Stadt Dschungel

Neue Ausstellung in der neuen EssKultur

0 Kommentare

Di

08

Mär

2016

KULTURKREIS WIEN® GRATULIERT ALLE FRAUEN ZUM INTERNATIONALEN FRAUENTAG!

0 Kommentare

Di

08

Mär

2016

Reflektionen - Durchs Feuer entstandene Kunst

Besonderes zum Internationalen Frauentag

Beginn: Di, 08. März 2016 um 19h

Ort: GALERIE TIME® bei Kunstraum Wien Mitte

Invalidenstr. 15, 1030 Wien

 

 

 

Liebe Kunstfreunde!

GALERIE TIME®  bei Kunstraum im 3.en (Invalidenstr. 15, 1030 Wien) freut sich, den Künstler Matthias Kretschmer mit seinen neuesten Arbeiten zeigen zu können.

In seinen Arbeiten dominierender Kreis ist die perfekte geometrische Form, er steht für Geschlossenheit, Symmetrie, vollkommene Stimmigkeit, eine runde Sache eben. Er symbolisiert das Kollektiv, den Zusammenhalt, die Stärke, aber auch die Abgeschlossenheit, die Starrheit und die Abgrenzung gegenüber allem, dass ausser des Radius liegt.

Metalle und Metallfarben dabei definieren die Oberfläche der Lebenskreise, der strahlende Glanz von Gold, Silber, Chrom und Kupfer lässt die Kreise in unerwarteter Weise strahlen und symbolisieren Reinheit, Jugend, Energie und Wärme. Rost  und Kupferoxid sind die Metapher  für Vergangenheit, Starrheit und Veränderung…, so der Künstler. 

Seine Werke sind gleichzeitig abstrakt und expressiv und jede Detail  und Blickwinkel versteckt in sich eine Metapher, die zuerst im Geiste entstehen und die Inspiration des Künstlers wie ein Funke zünden.

Die Opening wird durch eine außergewöhnliche Performance  vom Künstler begleitet, welche nicht tagtäglich zu sehen ist und nicht umsonst am Di, 08  März 2016 um 19h - am Internationalen Frauentag stattfindet. Daher unsere Weibliche Besucher erwarten angenehme Überraschung.

 

Die Ausstellung ist zu Öffnungszeiten vom 07. März bis zum 19. März 2016  zu besichtigen.

 

 

Wir und der Künstler freuen uns auf Ihr Kommen!

0 Kommentare

Di

23

Feb

2016

Mag. art Cheikh Niass - Eine Hommage an die Kraft des Universums

LOLAMBE - Tränen der Malerei

Beginn: Di, 23. Februar 2016 um 19h

Ort: Galerie Time® bei Kunstraum,

Invalidenstr.15, 1030 Wien

 

 

Liebe Freunde!

 

Unser nächster Künstler in der Galerie Time® im Kunstraum(Invalidenstr.15, 1030 Wien)  am Di, 23. Februar 2016 um 19h ist in Österreich lebender senegalesischer Künstler Mag.art Cheikh Niass. 
Er hat die Nationale Kunstschule der schönen Künstle in Dakar und nachher die Akademie der Bildenden Künste in Wien absolviert. Darüber hinaus ist er Autor von mehreren malerischen Zyklen, Installationen etc. Zu präsentierender Zyklus heisst „Tränen der Malerei".
…" Tränen der Malerei " ist eine Interaktion zwischen dem Material (die Farbe), der Farbmessung und der optischen Effekte. Es besteht aus vier Platten. Das Werk kombiniert Malerei und Installation.
"Tränen der Malerei" ist eine Hommage an die Kraft des Universums, der Natur, der Umwelt, der Alchemie und der Kunst.

                                                                                                                Mag.art Cheikh Niass


P.S. Für alle Neugierige: Die Bilder sind bereits ab Montag, 22. Februar  2016 in der Galerie und sind bis zum 05. März 2016 zu Öffnungszeiten  zu sehen.

Wir und der Künstler freuen uns auf Ihr Kommen!

0 Kommentare

Mo

22

Feb

2016

7 VORLIEBEN

Anna Schmoll, Christian Stock,Richard Messner, Beat Lehner, Florian Radtisch, Gernot Hausknost, Herwig-Maria Stark im Palais Palffy

Beginn: Mo, 22. Februar 2016 um 19h

Ort: Palais Palffy, Josefsplatz 6, 1010 Wien

 

 

Liebe Freunde!

 

Am Montag, 22. Februar 2016 um 19h im Palais Palffy(Josefsplatz 6, 1010 Wien) erfahren wir über "7 Vorlieben" von 7  interessanten Künstlern Anna Schmoll, Christian Stock,Richard Messner, Beat Lehner, Florian Radtisch, Gernot Hausknost, Herwig-Maria Stark, von denen manche schon dem Wiener Publikum bekannt sind.  Versäumen Sie nicht diese drei-tägige Ausstellung!Die Ausstellung ist täglich zwischen 10-19h geöffnet.

 

Ihre "Vorlieben" haben diese junge Künstler wie folgt bezeichnet:

Anna Schmoll - Blocks
Christian Stock - Cube Paintings
Richard Messner - Zweite Intention
Beat Lehner - Optimistische Modelle
Florian Radtisch - Bewusstwerdung
Gernot Hausknost - Interpretation einer Gegenständlichkeit 
Herwig-Maria Stark - Multiple Loops of Minds

 

Die Ausstellung dauert bis zum 24. Februar 2016.

 

Wir und die Künstlergruppe freuen uns auf Ihr Kommen!

0 Kommentare

Mo

08

Feb

2016

Nei quattro elementi: Il sogno viennese

Galerie Time® auf Entdeckungstour: Diesmal Italien...

Beginn: Mo. 08. Februar 2016 um 19h

Ort:Galerie  Time® im KUNSTRAUM WIEN MITTE

3., Invalidenstr. 15

 

Liebe Kunstfreunde!

 

Galerie  Time® im KUNSTRAUM WIEN MITTE(3., Invalidenstr. 15) setzt heurige Entdeckungsreise fort und bringt  eine junge und vielversprechende Künstlerin aus Palermo.
Leandra Ardizzone studierte Malen und Restauration alter Bücher in der Akademie der feinen Kunst "Abadir" in San Martino delle Scale in Palermo, hat in Italien und in Wien  etliche Ausstellungsbeteiligungen absolviert. 

Es freut uns, dass es ihre erste Einzelausstellung bei uns wird. Sie widmet diese Ausstellung "Nei quattro elementi: Il sogno viennese" dem Themenbereich "4 Elemente". Die Eröffnung ist als Music and Painting Performance vorgesehen, wobei sie vom Musiker Max Dietzschold-Bojakovsky begleitet wird. 

Wenn jemand in der Kunstwelt auf der Suche nach etwas wirklich Interessanten und Neue ist, dann unbedingt vormerken...MO, 08. FEBRUAR 2016 UM 19h in der Galerie TIME® bei KUNSTRAUM WIEN MITTE(3., Invalidenstr. 15)

Wir und Leandra freuen uns auf Ihr Kommen!

Kurz über die Künstler

0 Kommentare

Mo

25

Jan

2016

Feeling so sexy!

Künstlerin Erika Dellert-Vambe mit ihren neuen Arbeiten

Beginn: Mo, 25. Jänner 2016 um 19h

Ort: Galerie Time® bei KUNSTRAUM WIEN MITTE

Invalidenstr. 15, 1030 Wien

 

Liebe Freunde!

 

GALERIE TIME® ist wieder da zwar bei KUNSTRAUM WIEN  MITTE!

Als erste Ausstellung unter diesem Logo zeigen wir  die neuen und bis jetzt noch nicht präsentierten Arbeiten von bekannter Wiener Künstlerin Erika Dellert-Vambe  unter dem Titel "Feeling too sexy!".

Sie ist uns  sowohl mit ihrer Malerei als auch  mit den erotischen Romanen bekannt. Diese vielseitig talentierte Künstlerin  wird sich freuen, euch am Mo, 25. Jänner 2016 um 19h GALERIE TIME® bei KUNSTRAUM WIEN  MITTE persönlich bei ihrer Ausstellungseröffnung begrüßen zu dürfen. Diese Ausstellung wird bis zum 05. Februar 2016 dauern.

Im Rahmen dieser Ausstellung werden wir auch ihren neu erschienenen 5. Roman "Encore une fois, baisez moi, très dur! - Noch einmal liebe mich, sehr hart!" präsentieren, worüber wir euch informieren werden.

Wir und die Künstlerin freuen uns auf euer Kommen!

0 Kommentare

Mo

11

Jan

2016

Collage it! with Mike Mitchell

Die erste Ausstellung im heurigen Jahr!

Beginn: Mo, 11.01.2016 um 19h

Ort: KUNSTRAUM WIEN MITTE, Invalidenstr. 15, 1030 Wien

 

 

Liebe Kunstliebhaber!

 

Unsere erste Ausstellung im neuen 2016. Jahr im  KUNSTRAUM WIEN MITT
(3., Invalidenstr. 15) beginnen wir mit dem international bekannten irishen Künstler Mike Mitchell.  Er ist in der Kunstszene und unter den Kunstliebhabern gut bekannt. Seine Arbeiten faszinieren mit ihrer Vielfalt die Betrachter immer aufs Neue.  Daher freut es uns, Sie am Mo, 11. 01.2016 um 19h zur Vernissage vom Mike Mitchell "Collage it!" einzuladen. Die Ausstellung wird bis zum 22.01.2016 dauern.


Mike Mitchell ist in Irland geboren, studierte Kunst in Dublin in “College of Art” , lebte 25 Jahre auf den Bermudas, wo er hauptsächlich arbeitete und ist auch Mitglied der “Bermuda Society of Art” . 

Während er über breite Themenstruktur verfügt, gehören Stillleben, Landschaften und Natur, mit der Empathie starken Farben und Design zu seinem favorisierten Themen.

Mike verwendet Aquarelle und Collage, wo er Tinten und Acryl mit gefundenen Materialen mischt, um Texturen und Farben zu erstellen. Er schafft vibrierende Bilder, welche sich in reiche und interessante visuelle und künstliche Statement verwandeln.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

0 Kommentare

Do

24

Dez

2015

Weihnachts- und Neujahrswünsche!

2016 kann kommen!

0 Kommentare

Mo

14

Dez

2015

Vormerken: Die letzte Ausstellung vor Weihnachten!

Experimente ohne Kamera

Beginn: Mo, 14.Dezember 2015 um 19h

Ort: Galerie KUNSTRAUM WIEN MITTE

Invalidenstr.15, 1030 Wien





Liebe Freunde!


Kulturkreis Wien® im KUNSTRAUM WIEN MITTE bleibt wieder seinen Prinzipien treu und zeigt etwas nicht Alltägliches und Bemerkenswertes, weil es eine Kustform ist, die sogar manchen Fotografen nicht bekannt ist.

Kürzlich erzählte uns die bekannte Wiener Künstlerin Eva Kulamarva über diese Experimente und ihre Faszinierung mit dieser Technik und das war ein Anstoss für uns, diese Arbeiten am Mo, 
14. Dezember 2015 um 19h zu präsentieren:


...Eigentlich bin ich Malerin, aber manchmal ist das" Malen mit Licht" auch recht reizvoll.

Die Kameras sind heute einfach phantastisch.Die Technik ist raffiniertest ausgereift. Man kann fast alles machen.Keine Frage.

Aber :  Man kann auch OHNE Kamera photographieren: ohne Linsen,ohne Blenden, ohne Verschlußzeiten, ohne Parallaxenausgleich, Weißabgleich et cetera, et cetera : Das ist eine recht archaiische ,aber sehr reizvolle Technik : einfach lichtempfindliches Material belichten...

...Alles in allem  : Mit dieser Technik kann man harte sowie wolkige Konturen erzeugen, Stimmungen- sogar Portraits.Sobald man auf die Farbe verzichtet, findet man in den Schwarz-Grau- Weiß- Sepiatönen eine große Vielfalt.
                                                                                 Eva Kulamarva

Gerade jetzt, vor Weihnachten ist man auf der Suche nach besonderen Geschenken, dazu auch zu erschwinglichen Preisen. Unikate, die nicht nur optisch etwas Ausgefallenes sind, sondern auch preismäßig (zwischen 50-200€) verlockend sind, gehören nicht zu den üblichen Geschenken, die nicht mehr überraschen.

Kommen, sehr schnell entscheiden! Es gibt nur sehr geringe Exemplare!

Die Ausstellung ist vom 14. bis 24. Dezember 2015 zu Öffnungszeiten zu besichtigen.



0 Kommentare

Sa

05

Dez

2015

"Kaspische Virtuosen" in Wien!

Mustafa Mehmandarov und das Kammerorchester "Caspian Virtuoses"

Beginn: Sa, 05. Dezember 2015 um 19h

Ort: Festsaal der Bezirksvorstehung Landstraße-Wien Mitte,

Karl-Borromäus-Platz 3,

1030 Wien


Liebe Musikfreunde!

Wir möchten Sie zum Konzert des Kammerorchesters "KASPISCHE VIRTUOSEN" einladen.


Dieses Kammerorchester besteht aus den jungen und hochbegabten Musikstudenten aus Aserbaidschan und anderen Ländern, die in verschiedenen Ländern von Europa studieren. Am 05. Dezember 2015 konzertieren sie erstmalig in Wien. Dieses Konzert findet beim freien Eintritt statt.

An diesem Abend werden die Werke von N.A. Rimski-Korsakow, P.I. Tschaikowski,

D.D. Schostakowitsch, F. Amirov,

G. Garayev sowie Weltpremiere der neuen Werken von R. Aliyev und T.Mammadli aufgeführt.


Solisten:

Mushfig Guliyev (Klavier)
Tahmina Abdullayeva (Geige)
Zhala Aliyeva (Cello)
Zhala Rasulova (Klavier)
Marziya Guseinova (Sopran)
Ekaterina Protsenko (Sopran)
Anna Tiapkina (Sopran)


Dirigent - Mustafa Mehmandarov 



Dieses Konzert findet unter dem Ehrenschutz des Bezirksvorstehers von Wien Landstraße, Herrn Erich Hohenberger statt.

0 Kommentare

Fr

04

Dez

2015

I need you to be more concrete

Works by Twan Geissberger

Beginn: Fr, 04. Dezember 2015 um 19h

Ort: KUNSTRAUM WIEN MITTE,

Invalidenstr. 15, 1030 Wien



Liebe Kunstfreunde!


wir bleiben unserer Tradition treu und werden Ihnen eine junge und vielversprechende Künstlerin vorstellen.


Die in Amsterdam geborene junge Studentin der Angewandten Twan Geissberger präsentiert dem Wiener Publikum ihre Arbeiten und besondere 

Sichtweise in Malerei.



Die Ausstellung ist  vom 30. November bis zum 11. Dezember zu Öffnungszeiten

zu besichtigen.


Wir und Künstlerin freuen uns auf Ihr Kommen!

0 Kommentare

Mo

16

Nov

2015

Lichtgestalten um uns

Michi Lehr  und ihre neue Arbeiten

Beginn: Mo, 16. November 2015 um 19h

Ort:KUNSTRAUM WIEN MITTE,

Invalidenstr. 15, 1030 Wien


Liebe Kunstfreunde!


Seit Jahrhunderten versuchen die Künstler, den menschlichen Körper in Bild und Form festzuhalten. Jede Epoche hatte ihre eigene Ausdrucksweise, aber die Idee blieb unverändert. Es ist ein ewiges Spiel vom Licht und Schatten, Ästhetik und Erotik. Jeder Künstler wählt seinen Weg aus. Heutzutage stehen Erotik

 und Sexualität im Vordergrund.


Heutige Ausstellung ist ein auffälliges Gegenstück zu diesen Strömungen.Die Künstlerin Michi Lehr zeigt ihre 9 Lichtgestalten, in der Hoffnung, uns diese Ästhetik näher zu bringen. In einer Zeit der Pornokratie sind ihre Arbeiten wie ein Lichtblick.


Die Ausstellung ist bis zum 27. November 2015 zu Öffnungszeiten zu besichtigen.

0 Kommentare

Mo

25

Jul

2016

Philip Marc presents...

...his world

Beginn: Mo, 25. Juli 2016 um 19h

Ort: GALERIE TIME®, Invalidenstr. 15, 1030 Wien

 

 

Liebe Kunstfreunde!

 

Nur  Insidern aus der Tanz- und Musikszene bekannt, beschäftigt sich Philip Marc damit,  theaterhafte Inszenierungen zu verschiedenen Themen auf Leinwand zu bannen. Es ist nun endlich gelungen, diesen Künstler  und seine fabelhaften Arbeiten einem breiteren Kreis zu zeigen.

 

Die GALERIE TIME® ist wieder in ihrem Element, in der Kunst Neuentdeckungen zu machen. Die Arbeiten von Philip Marc können durch ihre Dimensionen und Wirkungsweite auch als Bühnenbilder effektvoll dienen.

Daher merken Sie sich diesen Termin vor! Mo, 25. Juli 2016 um 19h!
Die Ausstellung ist bis zum 30. Juli 2016 zu den Öffnungszeiten zu besichtigen.

Philip Marc und wir freuen uns auf Ihr Kommen!

0 Kommentare

Mo

18

Jul

2016

The Clock

Der ägyptische Künstler Hossam Shalabi präsentiert...

Beginn: Mo, 18. Juli 2016 um 19h

Ort: GALERIE TIME®, Invalidenstr. 15, 1030 Wien

 

 

Liebe Kunstfreunde!

 

GALERIE TIME® präsentiert diesmal den talentierten ägyptischen Maler Hossam   Shalabi. Sein Name ist den österreichischen Kunstliebhabern schon bekannt. Er hatte schon viele erfolgreiche Ausstellungen in Ägypten und Österreich. Seine Kunst beschreibt der Künstler mit den folgenden Worten:

 

Liebe und Hass, Sicherheit und Furcht, Gewissen und Täuschung, Weisheit und Unwissenheit, Reinheit und Gerissenheit, Lust und Gefühlskälte, Freundlichkeit und Grausamkeit, Fröhlichkeit und Traurigkeit …

 

Es gibt für jedes Wort viele Bedeutungen, all diese sind Formen der Lebensentwicklung, ob schön oder hässlich. 

 

Was ich male ist keine Einbildung, es ist die Realität, die wir das Leben hindurch leben. Die Idee kreiere ich in meinen Gedanken und mache sie über meinen Pinsel der Öffentlichkeit zugänglich

 

 

 

Die Ausstellung ist bis zum 23. Juli 2016 zu den Öffnungszeiten zu besichtigen.

0 Kommentare

Mo

04

Jul

2016

Padhi Fireberger ✝ 2016

RETROSPEKTIVE

Beginn: Mo, 04. Juli 2016 um 19h

Ort: GALERIE TIME®,

Invalidenstr. 15 1030 Wien

 

 

 

Liebe Freunde!

 

Diese Ausstellung ist dem heuer  verstorbenen bekannten österreichischen Maler, Objektkünstler und Jazzmusiker Padhi Frieberger gewidmet. Wir zeigen  Arbeiten eines Privatsammlers, der in einer fürsorglicher  Freundschaft ihn bis zu seinem Ableben begleitet hat.

Padhi Frieberger war ein Künstler, der seine Kunst durch materielle Interessen nicht korrumpiert hatte. 

Padhi, wir werden dich nie vergessen!

 

Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten bis zum 08. Juli 2016 zu besichtigen.

0 Kommentare

Fr

01

Jul

2016

Cycladic Garden in Albert-Schweitzer-Haus

Shashi Chopra präsentiert...

Beginn: Fr, 01. Juli 2016 um 17.30

Ort: Albert-Schweitzer-Haus,

Garnisong. 14-16, Schwarzspanierstr. 13, 1090-Wien

 

 

Liebe Freunde!

 

Kulturkreis Wien® in Kooperation mit Albert-Schweitzer-Haus präsentiert den britischen Künstler und Designer Shashi Chopra. Er hat zum ersten Mal in Österreich seine Arbeiten in der Galerie Time® gezeigt und jetzt vor seiner Ausstellung in Naxos, stellt er nochmals in Wien aus. 

Seine Kunst und Ansichten sind  bemerkenswert und diese sehen wir in seinen Arbeiten. Sie sind gleichzeitig lakonisch und faszinierend.

 

Künstler wird bei der Vernissage persönlich anwesend sein, das        bekannte Weingut Lehner aus Gold aber wird die Besucher mit einem Glas von seinem exzellenten Frizzante begrüßen.

 

Diese Ausstellung wird bis zum 28. Juli 2016 zu den Öffnungszeiten zu besichtigen.

 

 

Nochmals kurz über den Künstler:

Shashi Chopra ist  am 05. September 1951 in Nord Wales geboren. 

 

Nach seinem Schulabschluss hatte er eine rege Laufbahn. Nach erfolgreichem Kunststudium, studierte er  in Manchester  Polytechnic(Ehemalige Kunstschule) Kleiderdesign. Für viele namhafte Firmen wie Vesuvius, Stirling, Wallis, Umbro, Victoria Secrets, Jerry Hall range, John Lewis war  als Designer und Chefdesigner tätig. Shashi Chopra war außerdem in Nottingham Costume Museum Assistenzkurator, im Stadtrat  von Nottingham Wirtschafts- und Bildungsrat, in der Federation von Kleidungshersteller und Designer Vorsitzender, vom 2004-2014 in Stadtrat von South Tyneside Leiter des Komitees  für  Erwachsenen- und Gemeindeausbildung, Leiter von Komitee für Familienausbildung, Leiter des Obdachlosenkomitees, Leiter des Komitees für Menschen mit besonderen Bedürfnissen und seit 2014 ist in der Pension. Außer diesen facettenreichen Tätigkeiten hat er sich immer der Kunst gewidmet, ausgestellt und verschiedene Ausstellungen organisiert.

 

0 Kommentare

Mo

27

Jun

2016

HIGH VOLTAGE

Neue Arbeiten von Helga Borbas

Beginn: Mo, 27. Juni 2016 um 19h

Ort: GALERIE TIME,

Invalidenstr. 15, 1030 Wien

 

LIEBE KUNSTFREUNDE!

 

Die Künstlerin Helga Borbas verfolgt konsequent das Thema „Mensch und sein seelischer Zustand“. Uns bekannte Bilderserie „Psycho I und II“ wird mit der Serie „High voltage“ fortgesetzt und  am Mo, 27. Juni 2016 um 19h in der GALERIE TIME®(Invalidenstr. 15, 1030 Wien) präsentiert. 

Die Künstlerin beschreibt ihre Arbeiten mit folgenden Worten:

 

Meine Bilder sind innerlich zurückgelegte Wege  -

 innere Zustandsbilder - die Abdrücke von reinen 

 seelischen Zuständen.  

Fast alle haben einen eigenen Charakter, eine eigene Geschichte in ihrem Bildraum.

Sie bewegen sich, öffnen, enthüllen, verderben, drehen, ringen, spannen sich. Der Bildausschnitt ist eng gewählt, dadurch entsteht der Eindruck, dass sich die Figur mit einer blanken elementaren, instinktiven Energie gegen die Fläche stemmen. Die Bilder bringen gleichsam die Verletzlichkeit des menschlichen Dasein zum Ausdruck.

 

 

Diese Ausstellung ist bis zum 01. Juli zu Öffnungszeiten zu besichtigen.

0 Kommentare
Galerie Time Worte am Montag - die Veranstaltungsserie für Literatur und gesprochenes Wort
Galerie Time im Albert Schweitzer Haus
Eventkalender für Österreich
Kultur und Wein